KIBBS Interventionsteam hilft bei Krisenfällen an der Schule

Vorsorge, Fürsorge im Krisenfall und Nachsorge nach der akuten Krise: Das Krisen-Interventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) leistet in Krisenfällen kompetente Unterstützung an den Schulen.

KIBBS besteht aus Schulpsychologinnen und Schulpsychologen aller Schularten, die speziell für Krisenintervention und Krisenprävention fortgebildet wurden. Sie bieten ein staatliches Unterstützungssystem für Krisenereignisse an Schulen. 

Die Anforderung eines KIBBS-Teams erfolgt im Krisenfall durch die Schulleitung direkt beim zuständigen Regionalkoordinator oder bei der örtlich zuständigen Schulaufsicht. Gegebenenfalls kann der Schulleitung auch vom Regionalkoordinator Unterstützung angeboten werden.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.