Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 24 Next Page
Page Background

OKT.80-Nr.3

INHALT

ZUMANFANG S&W in eigener Sache 2 AUSSIEDLER· KINDER Fremd in der Heimat 4 RATGEBER Leser fragen - S&W antwortet 9 SITZENBLEIBER Wovon hängt der Schul- erfolg ab? 10 SCHULBOCHER Vater Staat sondert die Spreu vom Weizen 12 LATEIN Ein weltfremder Bildungs- ballast? 18 DER "QUALl" Ein Schulabschluß nicht nur für Hauptschüler 21 KONKURRENZ DERKLUGEN K6PFE S&W stellt drei Schüler- Wettbewerbe vor 22 Ferien Bayerns schulfreie Tage 1980/81 24

HERAUSGEBER:

a.y.tschu

StutMiinllltertum

für

Untentcht

und

Kultua

REDAKTION:

Dr.

Frfeclrlc:h

ArnoId

(YWMtwoi111ch)

Salvatorstr.

2,

8000 München 2

Erlch

Blebl

Dleter

FIIUSI

Gertrud Techöp

Johann Wegner

LAYOUT: P.

J.

Wllhelm

DRUCK:

F.

8ruckmann

KG,

München,

Nymphenburger StreBe

86

FOTOS:

Bayerlaches Stutlmlnlaterlum

des

lnnern (22)

Bilderdienst Süddeubcher

V•·

-(22)

Deutscher

Ast

der

Europilsehen

Bewegung

(21)

Kalllilhrholz (Titel,

4, 5,

8,

7, I)

Chrlsta

Pilger-Feiler

(18)

ZEICHNUNGEN:

tterm.nn

Altenburger

(24)

Otto

Baer

(8), G.

Banner

{8, I)

Peter

Sc:h6aow

(12-17)

Aul8c:hule

VOllringen

(22)

Dlne:z.lt

actvlft

erscheint

.U.drelllo–

nate.

Schul–

kinder

ln

Bay–

ernbringen

sieihren Eltwn

koetenlol

mit

NICh HH•.Im Zwelfelaflllle

--.n

Sie

sich..,

SCHULE

&

WIR.

Salvator8tra8e

2,

8000 München 2,

Tel. (088) 21111307

oder

438.

Nachclruck

mit

QuelleMngabe

gestattet

(2

Balegexenlpl.w).

ln der Konkurrenz mit Comics hat das gute Jugend–

buch heute einen schweren Stand. Darum brach

S&W in Heft 4/1979 eine Lanze für das Lesen.

S&W packt auch heiße Eisen an. ln Heft 4/1979 zum

Beispiel die Frage, ob Schulnoten die Leistung gerecht

messen.

An Bayerns Schulen sind die Musen

zu Hause. S&W widmete ihnen

1978 ein Sonderheft.

Die Elternzeitschrift des

bayerischen Kultusministe–

riums: 8 Jahre Schulinfor -

tion aus erster Hand.

Für die gesunde Ernährung und gegen

schlechte Eßgewohnheiten von Kindern fan–

den Eltern schon oft gute Ratschläge in S&W.

Auch von der Werkstatt führen Bildungs–

wege in den Hörsaal. S&W-Leser wissen

darüber Bescheid. .