Table of Contents Table of Contents
Previous Page  3 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 32 Next Page
Page Background

Grüß Gott,

guten Tag,

liebe Leser

!

Sie fragen, was das ist, Schule

&

Wir: eine neue Zeitschrift? Wer

macht sie, was will sie?

Unsere Antwort:

S

&

W ist keine

neue Zeitschrift, macht keinem Ver–

lag Konkurrenz am Kiosk.

S

&

W

ist ein amtliches Beratungs- und In–

formationsblatt für alle Eltern in

Bayern. Herausgeher ist das Baye–

rische Kultusministerium. Hier halten

Sie die erste Ausgabe in Händen.

Das nächste Heft wird zum Schul–

jahrsbeginn im Herbst zu Ihnen

kommen.

Sie brauchen morgen Ihrem Kind

kein Geld mit in die Schule zu ge–

hen .

S

&

W wird kostenlos verteilt.

Für ein Heft zahlt der Staat 17 Pfen–

nige. Viel?

Die demokratischen Parteien in

unserem Land, die Zeitungen und

Elternverbände fordern seit langem:

mehr und bessere Information für

den Bürger. Für Schule

&

Wir ist

dies ein Auftrag.

Schule

&

Wir sagt Ihnen, wasfür

unsere Schulen getan wurde, aber

auch, was noch zu tun bleibt. Das

1vo/len wir: Neue Gesetze erklären,

Reformen überschaubar machen, zu–

verlässige Nachrichten anbieten, mit

Ihnen über Erziehungsfragen spre–

chen. Und zwar im Klartext. Ohne

Paragraphen-Schnörkel, ohne Fach–

Chinesisch.

Sehen Sie in

S

&

Weine Straßen–

karte für die Bildungswege in Bay–

ern. Viele dieser Wege wurden in

den letzten Jahren erneuert, ausge–

baut, begradigt. Manche sind Ihnen

vielleicht noch gar nicht bekannt. Wir

stellen sie Ihnen vor.

Oder wußten Sie, daß es in Bayern

übersechzig verschiedene Schultypen

gibt? Daß auch Berufsschüler zur

Hochschule können? Daß Berufs–

oberschüler und Abendgymnasiasten

vom Staat >>Gehalt« beziehen?300 bis

400 Mark im Monat?

Auch Ihr Kind hat diese und viele

weiteren Chancen. Wir sagen Ihnen

wieund wo.

3