Table of Contents Table of Contents
Previous Page  8 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 36 Next Page
Page Background

8

Sie sind nicht allein –

Information und Beratung

Wenn es darum geht, zu entscheiden, in welche Schule Ihr Kind

mit sonderpädagogischem Förderbedarf eingeschult werden soll,

sind Sie nicht allein. Sie werden unterstützt durch vielfältige Infor-

mations- und Beratungsangebote, denn gerade zum Schulstart

sollte der Förderbedarf Ihres Kindes erfasst und besprochen wer-

den. Klare Erkenntnisse über individuelle Fähigkeiten und Bedürf-

nisse Ihres Kindes sind die Voraussetzung für eine im Rahmen der

Möglichkeiten optimale schulische Förderung.

Wir empfehlen Ihnen,

sich

frühzeitig

, das heißt

vor dem offiziellen Schulanmelde­

termin

(ab April), beraten zu lassen und/oder die in Frage

kommenden Schulen zu besuchen,

den Übergabebogen „Informationen für die Grundschule“ des

Kindergartens, die Empfehlungen zur weiteren Förderung in der

Schule der

Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) sowie

sonstige relevante Unterlagen (z.B. Informationen zur Behinde-

rung, ärztliche Gutachten, …) zur Schulanmeldung mitzubringen.

Auf S. 26 bis 28 finden Sie außerdem eine Checkliste, die Ihnen

hilft, alle relevanten Fragen im Blick zu behalten.

Es gibt eine Vielzahl von Einrichtungen und Personen, die Ihnen für

eine Beratung zur Verfügung stehen und die Ihr Kind jeweils auch

unter einem speziellen Gesichtspunkt betrachten (s. Grafik rechts).

Auf schulischer Seite sind dies die Schulen selbst (Grundschule, För-

derzentrum) sowie folgende schulische Beratungsmöglichkeiten:

Inklusionsberatung am Schulamt

www.km.bayern.de/inklusion

Staatliche Schulberatungsstellen

www.schulberatung.bayern.de

Beratungsstellen der Förderschulen

www.km.bayern.de/schulsuche

Bei der Wahl der passenden Schule für Ihr Kind mit

sonder­

pädagogischem Förderbedarf stehen Ihnen die Informations-

und Beratungsangebote vieler Stellen zur Verfügung. Gemein­

sames Ziel ist es, individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten zu

erfassen. Suchen Sie bitte das Gespräch.