Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 36 Next Page
Page Background

22

Die Berufsoberschule (BOS)

Die Berufsoberschule (BOS) baut auf einer abgeschlossenen

Berufsausbildung auf. Sie vermittelt einerseits Allgemeinbildung

und vertieft andererseits auch die fachtheoretischen Kenntnisse

in der gewählten beruflichen Ausbildungsrichtung.

Die Berufsoberschule (BOS) umfasst die Jahrgangsstufen 12 und 13.

Die Ausbildungsrichtung ist entsprechend der beruflichen Vor­

bildung vorgegeben. Je nach Vorbildung kann zwischen

sechs

Ausbildungsrichtungen

mit den entsprechenden fachtheoreti­

schen Profilfächern gewählt werden.

Zur Wahl stehen folgende Ausbildungsrichtungen:

Technik

Wirtschaft und Verwaltung

Sozialwesen

Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie

Internationale Wirtschaft

Gesundheit

Aufnahmevoraussetzung für den Besuch der Berufsoberschule ist

neben der abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer mehr­

jährigen Berufstätigkeit der mittlere Schulabschluss mit einem

Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch,

Englisch und Mathematik.