Table of Contents Table of Contents
Previous Page  4 / 20 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 4 / 20 Next Page
Page Background

4

Sie forschen oder lehren an einer bayerischen Hochschule und interessieren sich für einen Forschungs-

aufenthalt im Ausland? Sie arbeiten an einer staatlichen bayerischen Hochschule und möchten gerne

neue wissenschaftliche Kooperationen anbahnen oder suchen Partnerschaften in einer bestimmten

Region? Die bayerischen Hochschulzentren sind auf ausgewählte Länder und Regionen spezialisiert

und können Sie mit vielfältigen Serviceleistungen und Förderprogrammen unterstützen.

In Bayern gibt es sechs Hochschulzentren für bestimmte Zielregionen: Das Bayerische Hochschul-

zentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST), das Bayerisch-Französische Hochschul-

zentrum (BFHZ), das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT), das Bayerisch-

Kalifornische Hochschulzentrum (BaCaTeC), das Bayerische Hochschulzentrum für China (BayCHINA)

und das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND).

Die Zentren sind bayernweit an unterschiedlichen Hochschulstandorten angesiedelt, sind aber

Anlauf- und Kontaktstelle für alle staatlichen bayerischen Hochschulen und Universitäten. Unab-

hängig davon, an welcher bayerischen Hochschulinstitution Sie tätig sind, können Sie sich also an

das Zentrum wenden, zu dessen Zielregion Sie Unterstützung und Expertise suchen.

Aufgabe der bayerischen Hochschulzentren ist es, den internationalen wissenschaftlichen Austausch

in Forschung und Lehre zu fördern. Sie vermitteln bei Bedarf Kontakte mit Wissenschaftseinrichtungen

in den Partnerländern und unterstützen neue Kooperationen und Netzwerke. Wissenschaftlern, die

sich für einen Aufenthalt im Ausland interessieren, bieten die Zentren zum Beispiel Förderprogramme

für die Anschubfinanzierung neuer Forschungsprojekte, Mobilitätsbeihilfen für Forschungsaufenthalte

sowie spezifische Beratung zum auswärtigen Forschungs- und Hochschulraum.

Je nach Zielregion haben die bayerischen Hochschulzentren unterschiedliche Schwerpunkte in

ihren Aufgabenbereichen entwickelt und fördern daneben auch einzelne Aktivitäten. Sie sind bei-

spielsweise bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen zwischen bayerischen und

ausländischen Partnerhochschulen behilflich (Delegationsreisen, Workshops, Konferenzen und

Sommeruniversitäten etc.).

Die folgenden Seiten geben Ihnen einen Überblick zu den Schwerpunkten, Förderangeboten und

Serviceleistungen der einzelnen Hochschulzentren.

Fast alle Zentren haben auch zahlreiche Angebote für Studierende im Programm. Beachten Sie dazu

neben den Hinweisen in dieser Broschüre auch die Internetseiten der Hochschulzentren.

Die bayerischen Hochschulzentren im Überblick