Nicht verpassen! Aktuelle Termine

Pfeil steckt in der Mitte einer Zielscheibe

Diese Termine sollte man sich vormerken. "Dabei sein" gibt eine Auswahl von Veranstaltungen, deren Besuch sich für Kinder oder Jugendliche lohnt: Wo man sich sinnvoll engagieren kann, wann man aktiv werden sollte oder wie man die Freizeit genießen kann.

Eine Auswahl an aktuellen Terminen aus ganz Bayern findet sich hier: Messen, Kulturelles, Sport, Medien - und darüber hinaus noch vieles mehr.

Mit unserem Newsletter informieren wir Eltern regelmäßig über die neu eingestellten Inhalte. Sie können ihn hier bestellen.

Ein Motor für die Freundschaft: Deutsch-französisches Jugendwerk feiert 50. Geburtstag

Eiffelturm

In Paris wurde gefeiert: Mit einer „Grande fête populär“ ließ das Deutsch-französische Jugendwerk die gute Beziehung der beiden Länder hochleben. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle nahm am offiziellen Festakt teil und gratulierte zum erfolgreichen Wirken für die deutsch-französische Freundschaft.

RESTLICHT: In innovativer Form gedenken

Licht und Schatten der Skulptur RESTLICHT

Erinnerungskultur richtet sich auch in die Zukunft: Mit RESTLICHT schuf der Münchner Bildhauer Werner Mally eine innovative Form des Gedenkens an die dunkle Zeit des Holocaust. Lehrkräfte können die Skulptur als Anregung für die geschichtliche Aufarbeitung mit Schülern nutzen. Jetzt informieren!

Bühne frei: In Füssen finden die 29. Theatertage der Realschulen statt

Impressionen aus dem Vorjahr: 2013 finden die Theatertage der Realschulen in Füssen statt

Vorhang auf für neun bayerische Schulen: Zum 29. Mal finden vom 6. bis 8. Mai 2013 die Theatertage der Realschulen statt. Dieses Jahr ist die Johann-Jakob-Herkomer Realschule in Füssen Gastgeberin für viele interessante Stücke. Jetzt im Programm stöbern und als externer Besucher zuschauen!

Neue Stipendiaten aufgenommen: Talent im Land fördert begabte Zuwanderer

Talent im Land: Neue Stipendiaten aufgenommen

Integration als Chance für die Gesellschaft: Bei einem Festakt in München hat Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle 50 neuen Stipendiaten ihre Urkunde verliehen und sie damit in das Programm „Talent im Land Bayern“ aufgenommen. Das Programm unterstützt besonders begabte und engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte durch ein ganzheitliches Förderkonzept.

Dokumentarfilm: Festival bietet eigenes Programm für Schüler

Ausschnitt des Plakats des Festivalbeitrags KHUYAGHAA

Dokumentarfilmschule, Rechercheworkshop oder ein Schülerfilmfestival: Das 28. Internationale Dokumentarfilmfestival München vom 08.-15.05.2012 bietet mit DOK.education auch dieses Jahr wieder ein eigenes Programm für Kinder und Jugendliche. Jetzt anmelden und die Dokumentarfilmschule besuchen.

Inklusive Bildung: Mittelschule Vilshofen zeigt Pioniergeist

Symbolbild für inklusive Bildung

Kinder und Jugendliche mit und ohne Förderbedarf lernen, leben und arbeiten gemeinsam – diese Vision ist schon an 86 bayerischen Schulen Wirklichkeit. Eine dieser Schulen mit dem Schulprofil Inklusion ist die Mittelschule St. Georg in Vilshofen. Staatssekretär Sibler hat sie besucht: "Der Pioniergeist dieser Schule hat mich sehr beeindruckt."

Alexander der Große: Archäologische Landesausstellung in Rosenheim folgt seinen Spuren

Plakat zur Ausstellung

Alexander der Große war schon in der Antike ein „Superstar“. Wer war dieser König von Makedonien, der mit seinem Heer bis nach Indien zog und zum Herrscher über die antike Welt wurde? „Alexander der Große - Herrscher der Welt“: Die neue Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim schickt Geschichtsfans auf eine bewegende Spurensuche nach dem Mythos Alexander. Hinschaun!

Deutsch-israelische Freundschaft: Bayerische Schulen schließen Partnerschaftsvertrag mit Yad Vashem

Junge mit Israel-Flagge

Historischer Moment im Maximilianeum: Drei bayerische Gymnasien unterzeichnen als erste Schulen in Deutschland Partnerschaftsverträge mit der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Im Vorfeld würdigte Kultusminister Ludwig Spaenle bei einem Empfang die Bildungs-Partnerschaften als wichtigen Baustein in der Beziehung zwischen Deutschland und Israel.

Realschule Langenzenn: Lernen und Lehren auf der Höhe der Zeit

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle mit Landrat Matthias Dießl, Schulleiterin Angelika Roth und Langenzenns Bürgermeister Jürgen Habel

Neue Schule: Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle feiert im Landkreis Fürth die Einweihung der neuen Realschule Langenzenn. Beim Festakt würdigte Spaenle die neue Realschule als Prestigeprojekt in der bayerischen Bildungslandschaft. Die stolze Investitionssumme von 11,6 Millionen Euro tragen Landkreis und Freistaat Bayern gemeinsam.

Unternehmerempfang im Maximilianeum: Erfolgreiche Zuwanderer gewürdigt

Der Bayerische Landtag

Sie sichern Jobs und engagieren sich für Staat und Gesellschaft – Unternehmer mit Migrationsgeschichte bringen seit Jahrzehnten frischen Wind nach Bayern. Bei einem Empfang im Bayerischen Landtag würdigte Kultusminister Ludwig Spaenle erfolgreiche Zuwanderer für ihre Leistungsbereitschaft und ihren Willen zum Aufstieg.

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.