Lernen kreativ: Ideen für Schule und Unterricht

Mehrere Schüler im Klassenzimmer tuschelnd


Ob Nützliches für den Unterricht oder für das Lernen, ob Ideen für das Engagement im Schulleben oder das Erwerben von Qualifikationen für das Leben in und nach der Schule: Die Rubrik "Rund um Schule" bietet wissenswerte Neuigkeiten, die den Lebensraum Schule betreffen.
Auch Einblicke in das bildungspolitische Geschehen lassen sich hier finden – denn wer über Schule und Bildung Bescheid wissen will, braucht Informationen aus erster Hand.

Mit unserem Newsletter informieren wir Eltern regelmäßig über die neu eingestellten Inhalte. Sie können ihn hier bestellen.

Gymnasium Wendelstein: Innovative Modell-Schule des 21. Jahrhunderts eingeweiht

Innenhof

Neue Schule: Kultusstaatssekretär Sibler feiert im Landkreis Roth die Einweihung des Gymnasiums Wendelstein. Beim Festakt würdigte Sibler das neue Gymnasium als Vorzeigeprojekt in der bayerischen Bildungslandschaft. Die stolze Investitionssumme von 33 Millionen Euro tragen Landkreis und Freistaat Bayern gemeinsam.

Aufbruch Bayern: Neues Gymnasium in Diedorf stärkt den ländlichen Raum

Entwurf Innenraum

Neue Schule in Diedorf: Kultusminister Ludwig Spaenle feiert die Errichtung eines neuen Gymnasiums. Es bringt die erhoffte Entlastung für die Schulen in Augsburg und stärkt den ländlichen Raum. Derzeit befindet sich das Gymnasium im Aufbau. Im Schuljahr 2014/2015 bezieht die Schulfamilie dann ein eigenes Gebäude.

Kostenloser Schulplaner: Mit dem EU-Grundrechtekalender gut sortiert ins Schuljahr

Ausschnitt der Titelseite des Kalenders

Auch für das Schuljahr 2012/13 hat die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte einen Schulkalender, die „S'cool Agenda“ herausgegeben. Der Kalender steht auf Englisch, Französisch und Deutsch zur Verfügung und kann im Internet - auch in Klassensätzen - kostenlos bestellt werden.

Bildungsregion: Ein Drittel der Landkreise und kreisfreien Städte greifen Idee schon auf

Cover Handbuch Bildungsregionen

Bildungsregionen tragen zu gleichen Lebensbedingungen im Freistaat Bayern bei. 19 Landkreise haben sich die Initiative von Kultusminister Spaenle zur Gestaltung von Bildungsregionen bereits zu Eigen gemacht, rund 20 weitere Landkreise und kreisfreie Städte haben Interesse bekundet, sich anzuschließen. Ziel ist die Verbesserung der Bildungsangebote und -qualität für junge Menschen.

Gymnasium: Weniger Unterrichtsausfall, weniger Stoff und mehr Förderung

Schüler

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler erläutern die Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums. Die gymnasiale Schulfamilie hat konkrete Maßnahmen diskutiert. Das bayerische Kabinett hat sie beschlossen.

Ferien: "Ein herzliches Dankeschön an die gesamte Schulfamilie für ihren Einsatz"

Tafelaufschrift Ferien

Sommerferien: Rund 1,75 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler haben ihre Abschluss- oder Jahreszeugnisse erhalten. Schulberatungsstellen bieten kompetente Hilfe bei Schwierigkeiten an.

Daten und Fakten aktuell: Das Schulverzeichnis 2011/2012 ist nun erhältlich

Titel

Schulen in Bayern im Überblick: Das Schulverzeichnis 2011/12 bietet zu Real- und Wirtschaftsschulen, Gymnasien, beruflichen Oberschulen, Kollegs, Schulen besonderer Art, Freien Waldorfschulen und internationalen Schulen grundlegende Informationen. Ab sofort im Internet abrufbar.

Gymnasium: Staatsregierung beschließt Paket zur Optimierung

Schüler

Der Ministerrat hat in der Kabinettssitzung ein Paket zur Optimierung des achtjährigen Gymnasiums verabschiedet. Es wurden Maßnahmen gegen Unterrichtsausfall, die Überarbeitung des Lehrplans, der Ausbau der Förderung und das Flexibilisierungsjahr in der Mittelstufe beschlossen. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle betonte: „Das bayerische Gymnasium steht für Qualität und wird mit weniger Stoff und mehr individueller Förderung noch weiter verbessert.“

Mentorenprogramm: Big Brothers Big Sisters unterstützen Kinder und Jugendliche

Mentor und Mentee

Anregen, Helfen, Vorbild sein: Damit unterstützen die Mentoren von Big Brothers Big Sisters Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 16 Jahren. Jetzt mitmachen – als Kind, Jugendlicher oder Mentor!

Belohnung für Einser-Schüler: Einen Tag lang freie Fahrt in bayerischen Regionalzügen

Die Note Eins im Jahreszeugnis schickt auch in diesem Jahr Bayerns Schüler auf große Fahrt - mit der Schüleraktion „Freie Fahrt für 1er Schüler“. Kultusstaatssekretär Bernd Sibler und Dr. Bernd Rosenbusch von der DB Regio Bayern stellten die Aktion in Nürnberg vor.

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.