Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid

Getreu der Maxime der Landschulheimbewegung werden die Internatsschülerinnen und –schüler des Steigerwald-Landschulheimes Wiesentheid ganzheitlich erzogen und lernen mit „Kopf, Herz und Hand“. Die Jugendlichen sollen hier vor allem eines erwerben: Lebenskompetenz. Die Schülerinnen und Schüler können die Herausforderungen nur dann bewältigen, wenn sie selbst aktiv werden.

Leben in einem Internat bedeutet schließlich auch immer „Leben in einer Gemeinschaft“. Hier muss der Einzelne nicht nur lernen, sich zu behaupten, sondern auch Rücksichtnahme und Toleranz entwickeln. Dies ist an den Landschulheimen der Fall. Denn dort werden die Lehrkräfte von Erzieherinnen und Erziehern unterstützt, die nicht nur als Wissensvermittler erlebt werden, sondern auch als Lernhelfer und erwachsene Freunde. Damit entsteht zwischen Erziehern und Schülern eine große Nähe, was überaus wichtig ist. Denn Erziehung braucht in erster Linie Beziehung. So können die Kinder und Jugendlichen zu selbständigen, selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen, zu Menschen, die in der Lage sind, Herausforderungen anzunehmen und als Chance zu sehen.

Schulträger
Zweckverband Bayerische Landschulheime

Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid

Hans-Zander-Platz 1

97353 Wiesentheid

Internatsleitung: Mathias von Borany und Simone Franzmann

Tel. 0 93 93/9721-0

Kontakt aufnehmen:  sekretariat@lsh-wiesentheid.de

Internet: www.lsh-wiesentheid.de

 

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.