Wertebildung Werte halten die Schulgemeinschaft zusammen

Die Initiative „Werte machen Schule“ ist von Schülern für Schüler
Die Initiative „Werte machen Schule“ ist von Schülern für Schüler

Die neuen niederbayerischen Wertebotschafterinnen und Wertebotschafter stehen fest: Kultusstaatssekretärin Anna Stolz gratuliert den 27 Schülerinnen und Schülern und lobt ihren Einsatz.  

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz

Sie haben eine intensive Ausbildungswoche im Schullandheim Habischried erfolgreich abgeschlossen. Jetzt sind 27 neue Wertebotschafterinnen und ‑botschafter aus Niederbayern bereit, sich in die schulische Wertearbeit einzubringen. Kultusministerin Anna Stolz im Vorfeld der Abschlussveranstaltung: „Unsere Aufgabe ist es, unsere Schülerinnen und Schüler stark für ihre eigene Zukunft zu machen. Das heißt für mich auch, dass sie ihren eigenen Wertekompass finden. Unsere Wertebotschafterinnen und Wertebotschafter können dafür wichtige Impulse geben, Wertebildung von Schülern für Schüler gelingt besonders gut. Ich gratuliere den frisch gebackenen Wertebotschafterinnen und -botschaftern und wünsche ihnen viel Freude und Erfolg bei ihren Projekten.“

Im Rahmen der Initiative „Werte machen Schule“ hat das Kultusministerium das Bayerische Schullandheimwerk e. V. beauftragt, in allen bayerischen Regierungsbezirken Wertebotschafterinnen und ‑botschafter auszubilden. In diesem Schuljahr sind die Regierungsbezirke Niederbayern, Schwaben, Oberbayern und Oberfranken an der Reihe. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den 8. und 9. Jahrgangsstufen aller allgemeinbildenden Schularten. In der Ausbildungswoche setzen sie sich mit Wertebildung, Medienerziehung und Projektmanagement auseinander. An ihren Schulen gründen sie dann u. a. Werte-AGs, initiieren Aktionen oder Projekttage und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag für ein respektvolles und verantwortungsvolles Miteinander

An der Wertebotschafter-Ausbildung in Niederbayern haben Schülerinnen und Schüler der folgenden Schulen teilgenommen:

  • Herzog-Ludwig-Mittelschule Bogen
  • Gymnasium Dingolfing
  • Staatliche Realschule Ergolding
  • Gymnasium Ergolding
  • Gymnasium Freyung
  • Don Bosco-Schule Grafenau
  • Hans-Carossa-Gymnasium Landshut
  • Gymnasium der Schulstiftung Seligenthal Landshut
  • Erzbischöfliche Ursulinen-Realschule Landshut
  • St.-Michaels-Gymnasium Metten
  • St.-Gotthard-Gymnasium Niederaltaich
  • Mittelschule Niederviehbach
  • Gisela-Realschule Passau-Niedernburg
  • Auersperg-Gymnasium Passau-Freudenhain
  • Dreiflüsse-Realschule Passau
  • Gymnasium Leopoldinum Passau
  • Conrad-Graf-Preysing-Realschule Plattling
  • Wilhelm-Diess-Gymnasium Pocking
  • Johann-Simon-Mayr-Schule Riedenburg
  • Realschule Oberroning Rottenburg a. d. Laaber
  • Staatliche Realschule Rottenburg a. d. Laaber
  • Staatliche Realschule Schöllnach
  • Tassilo-Gymnasium Simbach a. Inn
  • Realschule der Ursulinen-Schulstiftung Straubing
  • Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Viechtach
  • Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.