Landesschülerrat Bezirksschülersprecher wählen Schülervertretung auf Landesebene

Die Landesschülervertretung setzt sich aktiv für die Interessen der Schülerschaft ein und wird demokratisch gewählt
Die Landesschülervertretung setzt sich aktiv für die Interessen der Schülerschaft ein und wird demokratisch gewählt

Unverzichtbarer Ansprechpartner für Mitschülerinnen und Mitschüler sowie für Lehrkräfte, Schulleitungen und Politik: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo gratuliert dem neu gewähltem Landesschülerrat und freut sich auf die Zusammenarbeit. 

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Im Anschluss an ihre Konferenz am 28. und 29. November 2022 in der Jugendherberge Pullach wählten die 41 bayerischen Bezirksschülersprecherinnen und -sprecher aller weiterführenden Schulen eine neue Schülervertretung auf Landesebene.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo übermittelte nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses seine Glückwünsche an die Neugewählten: „Ich freue mich, dass im Schulalltag demokratische Abläufe gelebt werden. Die Schülersprecherinnen und Schülersprecher setzen sich für die Belange ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler ein und gestalten den Schulalltag aktiv mit – das ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Für uns ist der Landesschülerrat unverzichtbar, denn er meldet uns zurück, was die Jugendlichen bewegt. Allen neu gewählten Landesschülersprecherinnen und -sprechern und ihren Vertretungen gratuliere ich herzlich zu ihrem Erfolg und wünsche ihnen für ihre Arbeit alles Gute.“

Demokratisch gewählte Vertretung aller Schülerinnen und Schüler

Der Landesschülerrat ist eine demokratisch gewählte Vertretung aller Schülerinnen und Schüler und seit August 2008 im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen verankert. Er vertritt die Anliegen der Schülerinnen und Schüler von Förder-, Mittel-, Real-, Berufs- und Fachoberschulen, Gymnasien sowie Beruflichen Schulen. Bei grundlegenden, die Schüler betreffenden schulischen Angelegenheiten hat der Landesschülerrat das Recht, informiert und angehört zu werden. Außerdem kann er Anregungen und Vorschläge der bayerischen Schülerinnen und Schüler an das Kultusministerium richten.

Der neue Landesschülerrat und seine Stellvertretung:

Berufliche Schulen
Landesschülersprecher: Manuel Buchholz, Berufliche Schule B7 Nürnberg
Stellv. Landesschülersprecherin: Janina Meier, Staatliche Berufsschule II Straubing

Fachoberschulen/Berufsoberschulen
Landesschülersprecher: Jovan Abdusevic, FOSBOS Passau
Stellv. Landesschülersprecherin: Emily Elstner, FOSBOS Kaufbeuren

Förderschulen
Landesschülersprecher: Alexander Martin, Ernst-Barlach-Schulen München – Private Realschule zur sonderpädagogischen Förderung
Stellv. Landesschülersprecher: Basel Abo Alzalf, Institut für Hören und Sprache (IFHS) Straubing

Gymnasien
Landesschülersprecher: Heinrich Ritter, Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt
Stellv. Landesschülersprecherin: Ronja Hartmann, Gabrieli-Gymnasium Eichstätt

Mittelschulen
Landesschülersprecher: Hannes Göppl, Markus-Gottwald-Mittelschule Eschenbach
Stellv. Landesschülersprecher: Favour Alile, Mittelschule Krumbach

Realschulen
Landesschülersprecher: Joel Davidt, Staatliche Realschule Elsenfeld
Stellv. Landesschülersprecherin: Katharina Buchner, Gisela-Schulen Passau-Niedernburg Realschule für Mädchen

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.