Jugendforum Klimaschutz aktiv gestalten!

Es gibt unterschiedliche Arten, sich für den Klimaschutz zu engagieren
Es gibt unterschiedliche Arten, sich für den Klimaschutz zu engagieren

„Klimaschutz zum Beruf machen“: Vertreter von Organisationen, NGOs, Unternehmen und Hochschulen liefern im Rahmen eines kostenlosen Online-Events interessante Informationen rund um diesen Themenbereich. Jetzt anmelden!

Das Jugendforum des Energie-Netzwerks fokus.energie e. V. mit seinen Partnern KIT-Hochschulgruppe kine e. V. und Messe Karlsruhe lädt Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Auszubildende und Studierende ein, sich über nachhaltige Berufe zu informieren. Aufgrund der aktuellen Situation findet das kostenlose Event als Online-Veranstaltung am Dienstag, den 7. Dezember 2021, in vier thematischen Blöcken im Zeitraum von 9 bis 18 Uhr statt. Die Keynote hält an diesem Tag Lara Obst, die Geschäftsführerin von „The Climate Choice“.

Klimaschutz schon bei der Ausbildung aktiv gestalten

Den Klimawandel im Blick behalten: Die eingeleitete Energiewende in Deutschland sorgt in vielen Bereichen für Umbrüche – am sichtbarsten wird dies im Themenfeld Energie. Das gesamte Themenfeld rückt mit all seinen Facetten stärker in den Fokus – auch im Hinblick auf Ausbildung, Studium und Berufswahl. In Kurzvorträgen und Podiumsdiskussionen geht es um nachhaltige Berufe heute, morgen und übermorgen, um das nachhaltige Durchstarten mit der passenden Ausbildung, um Studiengänge der Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende und um Existenzgründungen als Klimaschutzmaßnahme.

Dazu gibt es die Möglichkeit, die Referentinnen und Referenten zu befragen, sich bei der Jobbörse über entsprechende Berufs- und Studienmöglichkeiten zu informieren und innovativen Start-ups beim Entwicklungsprozess über die Schulter zu schauen.

Einen ersten Überblick über Programm, Zeitplan und Themen gibt es hier.  

Kostenlose Flyer und Poster können per E-Mail angefragt werden. 

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.