Schulfilm-Festival im deutschsprachigen Raum Schüler werden zu Filmemachern

Am Wettbewerb sind Schulen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sowie 140 deutsche Auslandsschulen beteiligt
Am Wettbewerb sind Schulen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sowie 140 deutsche Auslandsschulen beteiligt

Filme drehen, hochladen und attraktive Preise gewinnen: AUFBLENDE 2022 – lokal.global.medial lädt Jugendliche aus dem deutschsprachigen Raum ein, sich als Filmemacher zu versuchen. Jetzt mitmachen!

Ab dem 1. Dezember 2021 können Filme von Schülerinnen und Schülern auf der Website aufblende.org hochgeladen werden. Gewünscht werden viele Produktionen aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Die jungen Filmemacherinnen und Filmemacher können die Filme der anderen Teilnehmenden ansehen, über sie diskutieren und in Workshops Neues lernen. Zudem gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

AUFBLENDE 2022 berücksichtigt im besonderen Maß den Erfahrungsaustausch und gibt interkulturellen Begegnungen Raum. Das Thema lautet: „Dein Blick auf die Welt, deine aktuellen Themen, deine Meinung, deine Interessen, dein Umfeld, deine
Kultur, dein Leben. Zeig uns, was du siehst und was dich bewegt, zeig uns deine/unsere bunte Welt!"

Der Einsendezeitraum ist vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022.
Alle Filmgenres sind zugelassen.

Es können einzelne Schüler, Klassen, oder Arbeitsgruppen teilnehmen, die Filmlänge ist auf zehn Minuten begrenzt.

Träger dieses ersten Schulfilm-Festivals im deutschsprachigen Raum sind die gemeinnützigen Vereine Drehort Schule e. V. und die LAG Theater und Film an den bayerischen Schulen.

Weitere Informationen finden sich hier

Weitere Informationen

 

Dies ist ein externer Wettbewerb. Externe Wettbewerbe werden in der Regel nur veröffentlicht, wenn der Veranstalter des Wettbewerbs eine Selbstverpflichtungserklärung abgibt, in der er sich zur Sicherstellung des Schutzes personenbezogener Daten verpflichtet. Mit der Verlinkung des Wettbewerbs auf unserer Homepage ist keine Teilnahmeempfehlung und keinerlei rechtliche Bewertung der Wettbewerbe durch das Staatsministerium verbunden. Die Entscheidung für eine Teilnahme an einem Schülerwettbewerb trifft die Schule in eigener Verantwortung unter Beachtung der pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Maßgaben.

Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier.

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.