Kampagne #HierWirdGeimpft Aktionsbündnis ruft zu Corona-Impfung auf

Durch die Impfkampagne sollen lokale Impfangebote bekannter werden
Durch die Impfkampagne sollen lokale Impfangebote bekannter werden

Die Aktionswoche #HierWirdGeimpft findet vom 13. bis 19. September 2021 statt. Sie will dem Impffortschritt in der gesamten Bundesrepublik weiteren Schwung verleihen. Auch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus schließt sich dieser Aktion an.

In der anhaltenden Corona-Pandemie ist schon jetzt klar: Für einen sicheren Herbst und Winter zählt jede Impfung im September. Impfmöglichkeiten und Impfstoff sind vorhanden, nur fehlt teilweise die nötige Aufmerksamkeit für die vielen unkomplizierten und kreativen Impfangebote vor Ort.

Um eine hohe Impfquote zu erreichen, möchte die bundesweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft auf lokale Impfaktionen aufmerksam machen.  Bund, Länder und verschiedene gesellschaftliche Akteure erhoffen sich davon Rückenwind für den deutschen Impffortschritt. Gleichzeitig ist die Initiative ein Zeichen der Wertschätzung für alle Beteiligten, die mit Engagement und Eigeninitiative dazu beitragen, die Impfquote zu erhöhen. Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt die Aktionswoche #HierWirdGeimpft und ruft zur Corona-Schutzimpfung auf.

Auf der Website der Aktionswoche können sich Bürgerinnen und Bürger allgemein über die Impfung informieren und nach konkreten Impfangeboten in ihrem jeweiligen Bundesland suchen. Außerdem bietet die Plattform die Möglichkeit, an der Aktionswoche teilzunehmen: Wer eine eigene Impfaktion online bekannt machen möchte, kann dafür ein Kontaktformular nutzen. Für diejenigen, die selbst ein Impfangebot organisieren wollen, stellt die Website ein digitales Angebot zur Verfügung, das Anleitungen sowie Vorlagen für Informations- und Werbematerial enthält.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.