Zuhörbildung Programm „Hör.Forscher!“ startet in neue Runde

Das Programm „Hör.Forscher!“ lädt zu Kreativität ein
Das Programm „Hör.Forscher!“ lädt zu Kreativität ein

Richtig zuhören will gelernt sein: Mit dem Thema „Abenteuer“ startet das Programm Hör.Forscher! im Schuljahr 2021/2022 in eine neue Runde. Jetzt informieren!

Mit den Methoden des Forschenden Lernens lädt das Programm dazu ein, sich auf das Hören und Zuhören einzulassen, kreativ tätig zu werden und eigene Hör- und Musikstücke zu schaffen.

Dabei werden die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte von erfahrenen Mediencoaches und Komponistinnen/Komponisten fachmännisch direkt im Unterricht oder innerhalb einer Projektwoche unterstützt.

Ab sofort können sich Schulklassen oder Schülergruppen der 5.-10. Jahrgangsstufe aus ganz Deutschland dafür anmelden.

Die Anmeldefrist endet am 4. Oktober 2021.

„Hör.Forscher!“ ist ein bundesweites Programm für Hör- und Zuhörbildung an Schulen und wird von der PwC-Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Zuhören und dem Netzwerk Junge Ohren e.V. durchgeführt.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.