MINT-Förderung Schülerlabor „PhotonLab“ feiert 10. Geburtstag

Das PhotonLab in Garching bei München bietet seit 2011 ein spannendes Angebot für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte
Das PhotonLab in Garching bei München bietet seit 2011 ein spannendes Angebot für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte

Das PhotonLab hat Geburtstag! Mit einer vielseitigen Lehrerfortbildung und einer Veranstaltung für die Allgemeinheit wird das Jubiläum online gefeiert. Es gibt spannende Vorträge, interessante Workshops und ein Quiz mit tollen Preisen.

Das PhotonLab ist eine Kooperationseinrichtung des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik (MPQ), der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie des Munich Center for Quantum Science and Technology (MCQST). Seit 2011 lernen hier jährlich etwa 2.000 Schülerinnen und Schüler auf dem Forschungscampus in Garching bei München mehr über das Licht. Dieses Jubiläum wird nun gefeiert.

Am Freitag, den 16. Juli 2021 können Interessierte von 14 bis 17 Uhr das PhotonLab kennen lernen – von den Anfängen bis heute. In kurzweiligen Workshops werden die aktuellen (digitalen) Neuigkeiten vorgestellt. Lehrkräfte können erfahren, wie sie diese am besten mit dem Konzept des „flipped classroom“ in ihren Unterricht einbetten. Außerdem wird es einen Live-Blick ins Schülerlabor geben sowie anschließend eine Führung in eines der wissenschaftlichen Labore.

Am Freitag, den 23. Juli 2021 finden zwischen 14 und 17 Uhr nach einer kurzen Einführung zwei hochkarätige Festvorträge statt: Der Ultrakurzzeitphysiker Prof. Ferenc Krausz spricht über „Schnellste Vorgänge im Mikrokosmos: Von der Neugier bis hin zur Krebsbekämpfung“. Anschließend stellt Prof. Gerhard Rempe, Leiter der Abteilung Quantendynamik am MPQ, die Frage „Was ist ein Photon?“. Dann geht es weiter mit spannenden Live-Laborführungen, Workshops und Spielen. Zum Schluss können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Wissen in einem Quiz testen. Dabei winken attraktive Preise.

Lehrkräfte können sich über FIBS zu den Veranstaltungen anmelden:

  • Fortbildungsnummer E147-MAP/21/3 (für Freitag, 16. Juli)
  • Fortbildungsnummer E147-MAP/21/4 (für Freitag, 23. Juli).

Für andere Interessierte ist eine vorherige Anmeldung nicht nötig.

Die Veranstaltungen finden über die Plattform www.meetanyway.com statt.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.