Leseförderung in der Grundschule Coronabedingte Lernlücken mit dem FiLBY-Lesetraining schließen

Die frei abrufbaren FiLBY-Materialien umfassen z. B. Kurzanleitungen, Lesehefte, Hörtexte und begleitende Videos (Mit Klick ins Bild zu den Materialien)
Die frei abrufbaren FiLBY-Materialien umfassen z. B. Kurzanleitungen, Lesehefte, Hörtexte und begleitende Videos (Mit Klick ins Bild zu den Materialien)

Mit dem Leseförderprogramm FiLBY (= fachintegrierte Leseförderung Bayern) können Grundschulkinder ihre Leseflüssigkeit und den Erwerb von Lesestrategien gezielt trainieren. Das Programm eignet sich, um coronabedingte Lernlücken durch systematisches Üben zu schließen. Jetzt informieren!

FiLBY wurde vom Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, dem Arbeitskreis Lesen des ISB sowie dem Bayerischen Rundfunk zum Einsatz an bayerischen Grundschulen in den Jahrgangsstufen 2 bis 4 entwickelt. Die Lesekompetenz der Kinder wird durch das Lesetraining bis zum Ende der Grundschulzeit systematisch auf- und ausgebaut.

Die bisherigen Evaluationsergebnisse zeigen, dass die Kinder, die mit FiLBY trainieren, deutlich größere Fortschritte beim Lesen machen als Kinder im regulären Deutschunterricht. Insbesondere können nachteilige Startbedingungen durch das FiLBY-2-Training ausgeglichen werden. Eine Befragung der Lehrkräfte hat ergeben, dass die Kinder Freude an den Lektüren und Texten haben und dass auch während der Lockdowns die FiLBY-Kinder ihre Lesekompetenzen stärker steigern konnten als die Kinder, die im Distanzunterricht ohne FiLBY lernten. Vom Lesetraining mit FiLBY profitieren Jungen und Mädchen gleichermaßen.

Im Rahmen der bestehenden und im Schuljahr 2021/2022 erweiterten Brückenangebote kann die individuelle Leseförderung mit FiLBY an den Grundschulen nun noch gezielter erfolgen. Die zusätzlichen, frei abrufbaren Materialien wurden um Kurzanleitungen ergänzt und ermöglichen nun auch Externen, die sich im Rahmen des Förderprogramms „gemeinsam.Brücken.bauen“ engagieren, eine nachweislich wirksame Leseförderung in allen Jahrgangsstufen. So können Schülerinnen und Schüler gezielt und differenziert ihre Leseflüssigkeit und Lesestrategien trainieren und dadurch ihre Lesekompetenz verbessern.

Kurzanleitungen, Hörtexte in drei Lesegeschwindigkeiten, Texthefte, begleitende Videos und weiteres Material finden Sie hier.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.