Lehrerausbildung Projekt bereitet angehende Lehrkräfte auf inklusiven Unterricht vor

Mit Klick ins Bild zur Broschüre „Inklusion durch eine Vielfalt schulischer Angebote in Bayern“
Mit Klick ins Bild zur Broschüre „Inklusion durch eine Vielfalt schulischer Angebote in Bayern“

Das Projekt „Basiswissen Inklusion und Sonderpädagogik“ (BASIS) leistet einen wichtigen Beitrag in der Schulung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Bereich der Inklusion. In Würzburg fand nun die zweite Jahrestagung des Projektes statt.

Kultusstaatssekrektärin Anna Stolz nahm an der Jahrestagung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg teil und sprach ein Grußwort. Dabei betonte die Staatssekretärin: „Inklusion gelingt nur mit gut vorbereiteten Lehrkräften. Deshalb kommt der universitären Ausbildung eine so große Bedeutung zu: Hier werden die Grundlagen für inklusives Unterrichten gelegt. Ich freue mich daher sehr, dass sich alle lehrerausbildenden Universitäten im Freistaat am Projekt ‚BASIS‘ beteiligen. Studierende aller Lehrämter werden so frühzeitig für das so wichtige Thema Inklusion sensibilisiert!“ Stolz dankte den beteiligten Lehrstühlen an den bayerischen Universitäten sowie den Verantwortlichen in den Koordinationsbüros in Würzburg und München für ihr großes Engagement rund um das Thema Inklusion in der Lehrerausbildung.

Das Projekt BASIS leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Inklusion in der universitären Lehrerbildung. Das im Jahr 2017 ins Leben gerufene Projekt richtet sich im Rahmen der Erziehungswissenschaften an die Studierenden aller Lehrämter. Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt die Universitäten in der praktischen Umsetzung des Projektes. Das gemeinsame Ziel ist es, insbesondere Studierende der Regelschullehrämter in der ersten Phase ihrer Ausbildung an Fragestellungen der Inklusion und Sonderpädagogik heranzuführen.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (hi. 5. v. li.) gemeinsam mit Tagungsteilnehmern und einer Schülergruppe der Leonhard-Frank-Grundschule Würzburg, die die Jahrestagung des Projektes musikalisch begleiteten
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (hi. 5. v. li.) gemeinsam mit Tagungsteilnehmern und einer Schülergruppe der Leonhard-Frank-Grundschule Würzburg, die die Jahrestagung des Projektes musikalisch begleiteten

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion