Medienerziehung Neue Broschüre gibt praktische Tipps für Eltern

Für viele Eltern ist es eine Herausforderung, mit den Fragen ihres Nachwuchses rund um Sexualität in den Medien umzugehen
Für viele Eltern ist es eine Herausforderung, mit den Fragen ihres Nachwuchses rund um Sexualität in den Medien umzugehen

Wie erkläre ich das meinem Kind? Viele Eltern stellen sich diese Frage, wenn es um den Umgang mit Sexualität in den Medien geht. Eine neue Broschüre der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) gibt hierfür Ratschläge.

Kinder und Jugendliche wachsen in einer von Medien geprägten Gesellschaft auf. Auch Geschlechtsidentitäten, Rollenbilder und die eigene Sexualität entwickeln sich daher unter dem Vorzeichen vielfältiger medialer Einflüsse. Insbesondere im Internet sind die Heranwachsenden bereits oft in jungen Jahren mit sexualisierten Inhalten konfrontiert. Das Thema Sexualität weckt ihr Interesse, folglich suchen sie auch in den Medien nach Orientierung. Dies kann jedoch auch zu Überforderung, Verunsicherung und Verängstigung führen. Kinder und Jugendliche darin zu unterstützen, mit der Darstellung von Sexualität in den Medien reflektiert umgehen zu können, stellt Eltern häufig vor große Herausforderungen.

Die neue Broschüre „Wie erkläre ich das meinem Kind? Darstellungen von Sexualität in den Medien“ unterstützt Erziehende von Kindern bis etwa 12 Jahren in dieser Aufgabe mit vielfältigen Anregungen für den Medienalltag. Sie enthält nützliche Hinweise für die Erziehung und Hintergrundinformationen zur Entwicklung von Kindern sowie zu Fragen der Medienaufsicht und zu gesetzlichen Regelungen. Ein Stichwortverzeichnis hilft bei der schnellen Suche nach konkreten Themen. Die Broschüre wird gemeinsam von der BLM und der Aktion Jugendschutz Bayern herausgegeben. Weitere Informationen sowie die Broschüre zum Download finden sich hier.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion