Schulbesuch Gymnasium Pfarrkirchen bietet wertvollen Einblick in unternehmerisches Handeln

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (3.v.re.) informiert sich bei Schülern des Unternehmergymnasiums Pfarrkirchen über ihr Projekt
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (3.v.re.) informiert sich bei Schülern des Unternehmergymnasiums Pfarrkirchen über ihr Projekt

Initiative Unternehmergymnasium: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo informierte sich am Gymnasium Pfarrkirchen bei einem Schulbesuch über dieses bayernweit einzigartige Projekt. Die Schule widmet sich mit großem Engagement der Förderung des unternehmerischen Nachwuchses.

Kultusminister Michael Piazolo betonte: „Mit der Initiative ‚Unternehmergymnasium‘ eröffnet das Gymnasium Pfarrkirchen den Schülerinnen und Schülern in Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft einen wertvollen Einblick in unternehmerisches Denken und Handeln. Es war spannend, im Gespräch mit der Schulgemeinschaft vor Ort mehr über dieses bayernweit einmalige Projekt zu erfahren. Besonders beeindruckt haben mich die kreativen Geschäftsideen unserer jungen Nachwuchsunternehmerinnen und -unternehmer.“

Das staatliche Gymnasium Pfarrkirchen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern mit dem Projekt „Unternehmergymnasium Bayern“, die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben und gleichzeitig ihr unternehmerisches Potenzial durch ein umfangreiches Seminarangebot, regelmäßige Praxisvorträge und ein Patenprogramm zu entdecken. In enger Kooperation mit der regionalen Wirtschaft widmet sich die Schule damit der Förderung von unternehmerischem Nachwuchs und unterstützt diesen dabei, ein Unternehmen auf- bzw. auszubauen.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion