Gesprächsrunde Konstruktiver Austausch mit dem Montessori-Landesverband wird fortgesetzt

Staatssekretärin Anna Stolz (Mitte) gemeinsam mit Manfred Burghardt (geschäftsführender Vorstand; li.) sowie Alceste Avonda (Aufsichtsrätin; re.) vom Montessori Landesverband Bayern e. V.
Staatssekretärin Anna Stolz (Mitte) gemeinsam mit Manfred Burghardt (geschäftsführender Vorstand; li.) sowie Alceste Avonda (Aufsichtsrätin; re.) vom Montessori Landesverband Bayern e. V.

Kennenlerngespräch mit Kultusstaatssekretärin Anna Stolz: Mitglieder des Montessori Landesverbandes Bayern e. V. waren zu Gast im Staatsministerium. Dabei wurde unter anderem die Zukunftsstrategie zur Digitalen Bildung an bayerischen Schulen besprochen.

Der Montessori Landesverband vertritt die Interessen von 80 Montessori-Schulen und zahlreichen Kindernhäusern im Freistaat, an denen insgesamt mehr als 15.000 Kinder und Jugendliche unterrichtet und betreut werden. Staatssekretärin Anna Stolz empfing Manfred Burghardt, den geschäftsführenden Vorstand des Verbandes, und Aufsichtsrätin Alceste Avonda zu einem Gesprächstermin im Kultusministerium. „Der Landesverband setzt sich seit langem für die Förderung und Umsetzung der Montessori-Pädagogik in Bayern ein und gibt wichtige Impulse zu ihrer qualitätvollen Weiterentwicklung. Außerdem vertritt der Verband engagiert die Interessen seiner Mitglieder im Austausch mit bildungspolitischen Akteuren. Für dieses Engagement bedanke ich mich sehr und freue ich mich auch in Zukunft auf einen fruchtbaren Dialog“, so die Staatssekretärin.

Themen des Gesprächs waren unter anderem das Landesprogramm für die Ausstattung digitaler Klassenzimmer und die Entwicklung schulischer Medienkonzepte. Auch der kontinuierliche Ausbau von Ganztagsangeboten kam zur Sprache.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion