50-jähriges Bestehen Realschule des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach begeht Jubiläum

In den Räumlichkeiten des Barock-Schlosses Gaibach sind heute Internatsschüler des Landschulheims untergebracht
In den Räumlichkeiten des Barock-Schlosses Gaibach sind heute Internatsschüler des Landschulheims untergebracht

Attraktiver Lern- und Lebensort: Die Realschule des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach wurde vor 50 Jahren gegründet. Mittlerweile lernen und lehren dort über 350 Schülerinnen und Schüler und 44 Lehrkräfte.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz erklärte: „50 Jahre Realschule des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach – heute feiern wir eine Erfolgsgeschichte. Diese Schule ist ein attraktiver Lern- und Lebensort, an dem die Schülerinnen und Schüler von ihren engagierten Lehrkräften bestmöglich gefördert, unterstützt und auf dem Weg ins Erwachsenenalter begleitet werden.“

In ihrer Festrede hob die Staatssekretärin die breite Bildungspalette der Realschule hervor: „So sieht ein vielfältiges und zukunftsfähiges Bildungsangebot aus! So machen wir unsere Schülerinnen und Schüler fit für die Welt von morgen!“

Anna Stolz betonte: „Die Schülerinnen und Schüler werden an unseren Realschulen in Bayern ganzheitlich gefördert. Hier können die jungen Menschen ihre Interessen, Fähigkeiten und Talente entdecken und ausbauen. Hier erwerben sie die nötigen Kompetenzen für ein gelingendes Berufsleben. An der Realschule werden entscheidende Weichen für eine gute Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler gestellt.“

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (3.v.li.) mit (v.li.) Florian Töpper, Landrat des Landkreises Schweinfurt und Verbandsvorsitzender des Zweckverbands Bayerische Landschulheime (ZVBL), Tamara Bischof, Landrätin des Landkreises Kitzingen, Gudrun Pflanzl, Geschäftsleiterin des ZVBL, Anja Schardt, Rechtsreferentin des ZVBL, und Schulleiter Bernhard Seißinger
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz (3.v.li.) mit (v.li.) Florian Töpper, Landrat des Landkreises Schweinfurt und Verbandsvorsitzender des Zweckverbands Bayerische Landschulheime (ZVBL), Tamara Bischof, Landrätin des Landkreises Kitzingen, Gudrun Pflanzl, Geschäftsleiterin des ZVBL, Anja Schardt, Rechtsreferentin des ZVBL, und Schulleiter Bernhard Seißinger

Staatssekretärin Anna Stolz richtete abschließend ihren Dank an alle, die die Erfolgsgeschichte der Realschule des Franken-Landschulheims über die Jahre mitgeschrieben haben und sie weiterhin mitgestalten: „Eine so lebendige, vielfältige Schule kann nur gedeihen, wenn sich viele Beteiligte mit Engagement und Freude einbringen. Herzlichen Dank für Ihren großartigen Einsatz!“

Die Realschule des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach wurde 1969 eröffnet. Mittlerweile lernen und lehren dort über 350 Schülerinnen und Schüler und 44 Lehrkräfte.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion