Antrittsbesuch Eltern arbeiten an der Zukunft des Gymnasiums aktiv mit

Kultusminister Michael Piazolo mit Susanne Arndt, Vorsitzende der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e .V.
Kultusminister Michael Piazolo mit Susanne Arndt, Vorsitzende der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e .V.

Wertvolles Engagement der Eltern: Die Vorsitzende der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern (LEV), Susanne Arndt, traf Kultusminister Michael Piazolo zu einem Antrittsbesuch.

Im Gespräch ging es um die Elternarbeit an den Schulen, aber auch um die Zukunft der Schulart Gymnasium. Die LEV beteiligt sich etwa an der Arbeitsgruppe zur Oberstufe des neuen bayerischen Gymnasiums. Kultusminister Michael Piazolo betonte: "Ich danke der LEV sehr herzlich für ihr wertvolles Engagement. Mit ihrer Kompetenz und Erfahrung ist sie ein wichtiger Ansprechpartner in Bildungsfragen. Ich vertraue weiter auf eine gute Zusammenarbeit."

Eltern haben grundsätzlich je nach Schulart verschiedene Möglichkeiten, sich einzubringen und Schule mitzugestalten - als Klassenelternsprecher, über den Elternbeirat einer Schule, das Schulforum oder den gemeinsamen Elternbeirat einer Kommune. Auf Landesebene sind Eltern im Landesschulbeirat vertreten.

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. ist ein Zusammenschluss von Elternbeiräten der bayerischen Gymnasien. Sie vertritt die Interessen der Eltern der Schülerinnen und Schüler und wirkt aktiv und konstruktiv an der Weiterentwicklung des bayerischen Schulwesens mit.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion