Grundsteinlegung Schulcampus Unterföhring bietet beste Voraussetzungen für lebendiges Schulleben

Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner (5.v.li.) bei der Grundsteinlegung mit Landrat Christoph Göbel (4.v.li.), Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (3.v.li.), Architekten sowie Vertretern aus Bildung und Wissenschaft
Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner (5.v.li.) bei der Grundsteinlegung mit Landrat Christoph Göbel (4.v.li.), Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (3.v.li.), Architekten sowie Vertretern aus Bildung und Wissenschaft

Nachhaltige Investition in die Bildung junger Menschen: In der Gemeinde Unterföhring entsteht ein neuer Schulcampus für Grundschule und Gymnasium. Die großzügigen Räumlichkeiten mit bester Austattung werden einen modernen Unterricht ermöglichen und ein attraktiver Lern- und Lebensraum für die Schülerinnen und Schüler sein.

Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner
Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner

„Der Schulcampus Unterföhring wird das Bildungsangebot vor Ort bereichern. Gemeinsam mit dem Sachaufwandsträger investiert der Freistaat hier nachhaltig in die Bildung und in die Zukunft junger Menschen im Ballungsraum München“, betonte Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner bei der Grundsteinlegung.

Der Schulcampus Unterföhring ist für eine vierzügige Grundschule mit Hort sowie ein fünfzügiges Gymnasium konzipiert. Zudem umfasst der Campus eine Mensa und eine Sporthalle. Das Gymnasium wird den Schülerinnen und Schülern einen naturwissenschaftlich-technologischen sowie einen sprachlichen Zweig bieten. Vorläuferklassen für das neue Gymnasium lernen in den Schuljahren 2018/2019 und 2019/2020 am Gymnasium Ismaning. Sachaufwandsträgerin des Schulcampus ist die Gemeinde Unterföhring. Der Neubau soll bis zum Schuljahr 2020/2021 fertiggestellt sein.

Staatssekretärin Trautner hob hervor: „Der Schulcampus in Unterföhring wird die wichtigen bildungspolitischen Herausforderungen – wie die digitale Bildung oder die Ganztagsbetreuung – in beispielhafter Weise annehmen.“ Der Schulcampus biete bestmögliche Voraussetzungen für einen zeitgemäßen Unterricht und ein vielgestaltiges Schulleben. „Kinder und Jugendliche werden hier einen attraktiven Lern- und Lebensraum finden, in dem sie sich zu verantwortungsbewussten und starken Persönlichkeiten entwickeln können“, so Trautner.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion