Netiquette für Social Media

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

wir freuen uns, dass Sie unsere Beiträge auf dem Blog, den Social Media-Kanälen sowie dem YouTube-Kanal des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mitverfolgen und auf einen engagierten Dialog. Für einen regen Austausch über die vielfältigen Themen, Projekte und Aktivitäten aus unserer Schulfamilie können Sie sich gerne mit Anmerkungen und Fragen zu einzelnen Inhalten aktiv einbringen. Wir bitten jedoch um die Einhaltung der folgenden Umgangs- und Kommentierregeln. Falls diese nicht eingehalten werden, behalten wir uns das Recht vor, Kommentare gegebenenfalls nicht freizuschalten oder zu löschen bzw. Nutzerinnen und Nutzer zu sperren.

Respektvoller und höflicher Umgangston

Achten Sie bei Ihren Kommentaren zu einzelnen Beiträgen immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleiben Sie sachlich im Austausch mit anderen Nutzerinnen und Nutzern. Argumentieren Sie nie mit persönlichen Angriffen oder mit Argumenten, die sich gegen Personen bzw. die Urheberinnen und Urheber eines Beitrags richten: Hinter jedem Beitrag steht ein Mensch und eine individuell erbrachte Leistung, die es unabhängig von persönlichen Einstellungen zu schätzen gilt. Erkennen Sie daher den eigenen Mehrwert eines Beitrags an und lassen Sie anderen Nutzerinnen und Nutzern ihre Meinungen dazu. In einem gemeinsamen Dialog geht es nicht darum, Ihre Auffassung anderen aufzuzwingen, sondern in einer fairen Diskussion neue Standpunkte kennenzulernen und evtl. neue Erkenntnisse hinzuzugewinnen. Kommentare, die Beleidigungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe, denunzierende, gewaltdarstellende oder -verherrlichende, menschenverachtende, rassistische, antisemitische, homo- und transphobe oder sexistische Äußerungen enthalten, werden von uns sofort gelöscht. Gleiches gilt für Kommentare, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen.

Themenbezug beachten

Unsere Beiträge auf dem Blog, den Social Media-Kanälen sowie dem YouTube-Kanal, seien es Texte, Bilder oder Videos, bieten eine große thematische Spannbreite rund um Schule in Bayern. Jeder Beitrag spricht eine andere Facette des abwechslungsreichen Alltags an. Deswegen bitten wir Sie, sich mit Ihren Kommentaren stets auf das jeweilige Thema eines konkreten Beitrags zu beziehen. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns das Recht vor, wahllos unter Beiträge gepostete Kommentare ohne thematischen Bezug und Relevanz gegebenenfalls nicht freizuschalten oder zu entfernen.

Missbräuchliche bzw. verbotene Nutzung

Die missbräuchliche Nutzung der Beiträge als Werbefläche für andere Webseiten oder Dienste sowie das kommerzielle oder private Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nicht gestattet und führt zur Löschung des Beitrages. Inhalte, Informationen, Software oder anderes Material, das gegen bestehende Gesetze verstößt, dürfen nicht gepostet werden.

Zitate und Bilder

Wenn Sie in einem Kommentar ein Zitat einbringen möchten, nennen Sie bitte auch die Quelle und den Urheber. Nur für die anderen Nutzer nachprüfbare Zitate und Quellenangaben sollten genutzt werden

Verantwortlichkeit

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Kommentare der Nutzerinnen und Nutzer, diese liegt bei der jeweiligen Person selbst. Die Verfasserin oder der Verfasser der Beiträge gibt dem Staatsministerium mit dem Einstellen das Recht, den Beitrag für ein Jahr auf den Plattformen vorzuhalten.

Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen oder Kommentierregeln

Als Betreiber dieser Präsenz werden wir Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen und/oder die hier aufgeführten Kommentierregeln nicht dulden. Wir behalten uns vor, Beiträge jederzeit und gegebenenfalls auch ohne Angaben von Gründen nicht freizuschalten oder zu löschen bzw. Nutzerinnen und Nutzer zu sperren. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss aus der jeweiligen Plattform führen und in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben. 

Anfragen

Ihre Kommentare sollten sich unmittelbar auf die vorgestellten Themen beziehen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir allgemeine Anfragen in diesem Rahmen beantworten können. Aufgrund der gesetzlichen Zuständigkeiten können wir über den Blog, die Social Media-Kanäle sowie den YouTube Kanal auch keine Rechtsauskünfte oder rechtliche Ratschläge erteilen. Unter „Ansprechpartner“ finden Sie auf dem Internetauftritt des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus direkte Kontaktmöglichkeiten.

Erreichbarkeit

Unser Social Media-Team betreut werktags von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 17.00 Uhr die Social Media-Kanäle sowie den Blog. Wenn Sie uns abends oder am Wochenende schreiben, reagieren wir am nachfolgenden Werktag gerne auf Ihre Beiträge.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Ihr Team der Öffentlichkeitsarbeit des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

 


Bitte beachten Sie auch die Hinweise der Plattformbetreiber zum Verhalten in den Sozialen Netzwerken:

Community-Regeln der Plattformbetreiber

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.