Kommentierte Materialsammlung Material unterstützt Lehrkräfte bei der Vermittlung des Judentums

Die kommentierte Materialsammlung gibt Einblicke in die Geschichte des Judentums
Die kommentierte Materialsammlung gibt Einblicke in die Geschichte des Judentums

Vielfältigkeit des Judentums: Schülerinnen und Schülern soll ein lebendiges und differenziertes Bild des jüdischen Lebens vermittelt werden. Die kommentierte Materialsammlung zur Vermittlung des Judentums gibt Anregungen für die Umsetzung im Unterricht sowie für außerschulische Projekte.

Eine vermehrte Einbindung jüdischer Geschichte, Religion und Kultur in verschiedene Fächer und Jahrgangsstufen soll dazu beitragen, Schülerinnen und Schülern die Vielfältigkeit jüdischen Lebens zu vermitteln. Persönliche Begegnungen mit Jüdinnen und Juden im schulischen Rahmen und der Besuch von außerschulischen Lernorten, an denen jüdisches Leben in Vergangenheit und Gegenwart erfahrbar wird, sollen das Verständnis noch vertiefen. Eine intensivere Vermittlung von Kenntnissen des Judentums und der jüdischen Geschichte soll darüber hinaus auch in der Lehreraus- und -weiterbildung erfolgen.

Zur Umsetzung dieser Ziele haben sich der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Kultusministerkonferenz auf die Erstellung einer kommentierten Materialsammlung verständigt, die Lehrkräfte bei der Vermittlung der Thematik unterstützen soll.

Die Materialsammlung gliedert sich in folgende Themenbereiche:

  • „Jüdische Geschichte und Gegenwart“ mit den Unterkapiteln „Jüdische Geschichte“, „Nationalsozialismus und Schoah“ und „Jüdisches Leben heute“
  • „Jüdische Religion“
  • „Antisemitismus“ einschließlich Antijudaismus und Antizionismus
  • „Israel“ einschließlich der Geschichte des Staates Israel und des Nahostkonflikts

Zu jedem Thema finden sich neben Unterrichtsmaterial auch Hinweise auf Quellensammlungen, ausgewählte historische Literatur sowie Links zur Vertiefung.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion