Bamberg Heidelsteigschule Bamberg stellte Kunst- und Kulturprojekte vor

Staatssekretär Bernd Sibler (4.v.r.) und Gesundheitsstaatsministerin Melanie Huml (Mitte) mit Kulturamtsleiterin Anne Renz-Sagstetter und Mitarbeiterin Anja Hofmann, Schulamtsleiter Thomas Kohl, Bürgermeister Dr. Christian Lange, Schulleiterin Ursula Lyda-Fischer sowie den Lehrkräften Eric Schnee und Andrea Weber (v.l.)
Staatssekretär Bernd Sibler (4.v.r.) und Gesundheitsstaatsministerin Melanie Huml (Mitte) mit Kulturamtsleiterin Anne Renz-Sagstetter und Mitarbeiterin Anja Hofmann, Schulamtsleiter Thomas Kohl, Bürgermeister Dr. Christian Lange, Schulleiterin Ursula Lyda-Fischer sowie den Lehrkräften Eric Schnee und Andrea Weber (v.l.)

Schule und Kultur Hand in Hand: Kinder und Jugendliche unterschiedlicher ethnischer und sozialer Herkunft erhalten an der Heidelsteigschule im Bamberger Osten einen breitgefächerten Zugang zu Kunst und Kultur.

Staatssekretär Bernd Sibler
Staatssekretär Bernd Sibler

Kunststaatssekretär Bernd Sibler besuchte zusammen mit Gesundheitsstaatsministerin Melanie Huml die Heidelsteigschule in Bamberg. Die Bildungseinrichtung wurde 2017 in Kooperation mit dem bayerischen Kultusministerium zur ersten Kultur.Schule der Stadt Bamberg zertifiziert.

Sibler betonte: „Die Heidelsteigschule leistet einen wertvollen Beitrag dazu, dass sich Kinder sehr früh aktiv und kreativ mit Kunst und Kultur auseinandersetzen können. Damit weckt und stärkt das Modellprojekt das künstlerische Potenzial der Kinder und Jugendlichen. Die Vernetzung der Schule mit den Akteuren der Bildungslandschaft vor Ort bedeutet eine große Bereicherung für die Schule und die Region gleichermaßen.“

Gesundheitsstaatsministerin Melanie Huml
Gesundheitsstaatsministerin Melanie Huml

Huml ergänzte: „Auf dem Weg zum Erwachsenwerden müssen wir unseren Kindern und Jugendlichen mehr als reines Schulbuchwissen vermitteln, hier geht es um Persönlichkeitsbildung. Die künstlerisch-kulturelle Bildung spielt dabei eine wichtige Rolle. Ich freue mich sehr, dass Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler dieses Projekt so wohlwollend begleiten.“

Ab 2010 nahm die Heidelsteigschule am „Kultur.Klassen“-Programm des Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas (KS:BAM) teil, das maßgeblich vom Kulturfonds Bayern gefördert wurde. Die Schwerpunkte des Kulturlehrplans der Heidelbergschule sind Musik, Kunst und Kulturgeschichte. Darüber betont die Einrichtung sozial- und gesellschaftspolitische Werte und fördert somit die umfassende Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler. Diverse Kulturinstitutionen und -partner der Stadt Bamberg unterstützen diese Ziele im Rahmen eines „lebendigen Kultur.Curriculums“.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion