Rückklick: Schule & wir vor 42 Jahren Spannende Einblicke in das Jahr 1975 gewinnen

Das Titelbild der dritten und vierten Ausgabe 1975. Ein Klick ins Bild öffnet das interaktive E-Paper
Das Titelbild der dritten und vierten Ausgabe 1975. Ein Klick ins Bild öffnet das interaktive E-Paper

Ein klares Nein der Eltern zum Rauchen an Bayerns Schulen, Schlosserkurse am humanistischen Gymnasium und das Engagement im Elternbeirat: All diese Themen und noch mehr behandeln die dritte und vierte Ausgabe der Schule & wir aus dem Jahr 1975! Jetzt im interaktiven E-Paper blättern!

Einen Ausflug zum nahe gelegenen Schloss unternehmen
Einen Ausflug zum nahe gelegenen Schloss unternehmen

Ein Auszug aus dem Artikel "So ein Tag, so wu(a)nderschön wie heute"

"30 Buben im schlimmsten Alter! Niemand beneidet den Lehrer, der mit dieser Schar Wandertag macht. Jeder glaubt ihm, daß er froh ist, wenn alle Schäflein wieder heil zu Hause landen. Wandertage sind aus ganz anderem Stoff gemacht als der Schulalltag. Sie bringen ans Licht, was sonst verborgen bliebe: Das Muttersöhnchen besteht eine Mutprobe, der Musterknabe verliert seinen Heiligenschein. Wenn es durch Wälder und Wiesen geht, findet auch der scheue Schüler, was dringend zur Schule gehört: Kontakt mit dem Lehrer.

Darum hat das Wandern seinen festen Platz in der Schule. Amtlich verordnet wurde es in Deutschland schon vor 50 Jahren. Und wenn nicht alles trügt: zuerst bei den Bayern. Aber schon der große Pestalozzi ist mit seinen Schülern tagelang gewandert. Zu einer Zeit, als es noch nicht Pflicht war. Er wußte: Ein gelungener Wandertag ist ein Wundertag."

Weitere Themen im Heft

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion