„Mary’s Meals“ Hilfsorganisation ermöglicht Schulmahlzeiten

Für viele ist es das erste Geschenk ihres Lebens: Die Kinder freuen sich über ihre Schulrucksäcke, die sie durch die Aktionen von „Mary’s Meals“ erhalten haben
Für viele ist es das erste Geschenk ihres Lebens: Die Kinder freuen sich über ihre Schulrucksäcke, die sie durch die Aktionen von „Mary’s Meals“ erhalten haben

Die Hilfsorganisation „Mary’s Meals“ ermöglicht hungernden Kindern in 20 der ärmsten Länder der Welt Schulspeisungen. Auch bayerische Schülerinnen und Schüler können mithelfen. Jetzt informieren! 

„Mary’s Meals“ ist eine internationale Organisation, die unter anderem in 20 der ärmsten Länder der Welt hungernden Kindern Schulspeisungen ermöglicht. Eine tägliche Schulmahlzeit ist für Kinder in diesen Ländern ein starker Anreiz für den Unterrichtsbesuch.

Eine Mahlzeit kostet nur 9 Cent und eine Schulverpflegung für ein Kind über das gesamte Schuljahr nur 18,30 Euro.

„Mary’s Meals“ startet auch dieses Jahr wieder die Aktion Move for Meals: Mit Spaß und Bewegung werden Spenden gesammelt, wodurch Kindern Hoffnung geschenkt wird. Ob radeln, wandern oder laufen – jeder Meter bringt die Kinder in den ärmsten Ländern der Welt einer besseren Zukunft näher, indem sie eine nahrhafte Schulmahlzeit erhalten. 2.279.941 Kinder vertrauen auf das tägliche Essen in der Schule. Sie sind mehr denn je auf die Spenden angewiesen, denn die Welt ist im Aufruhr und Schulessen ist nötiger denn je. Corona hält die Welt immer noch im Griff und die Auswirkungen des Ukraine-Krieges verschärfen den Hunger in Afrika.

Magnus MacFarlane-Barrow, Gründer der Hilfsorganisation, führt an: „Nur wenn wir die Kinder in der Schule halten können, die sonst betteln oder arbeiten würden, werden sie die Bildung erlangen, die ihnen und ihrer Heimat einen Weg aus der Armut bieten kann. Gerade in Krisenzeiten, und wir erleben heute definitiv eine Krisenzeit, sind unsere Mahlzeiten so wichtig. Wir haben diesen Kindern ein Versprechen gegeben: dass wir sie zuverlässig mit Essen in der Schule versorgen, damit sie sich auf das Lernen konzentrieren können, ohne sich zu sorgen, ob sie morgen hungern müssen.“

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.