Entscheidung über die Schullaufbahn Übertrittsempfehlung dient Eltern als wichtige Hilfe

Übertritt: Viertklässlerinnen und Viertklässler werden bald auf eine neue Schulart wechseln
Übertritt: Viertklässlerinnen und Viertklässler werden bald auf eine neue Schulart wechseln

Nun ist es wieder so weit: Eltern von Viertklässlerinnen und Viertklässlern denken gemeinsam mit ihren Kindern über die passende Schulart für deren weitere Schullaufbahn nach. Hier finden sie wichtige Informationen und Links zum Übertritt!

Eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Entscheidung stellt die Übertrittsempfehlung der Grundschullehrkräfte dar. Diese kennen die Begabungen und Interessen ihrer Schülerinnen und Schüler bestens aus dem gemeinsamen Unterricht in den Jahrgangsstufen 3 und 4. So können sie eine Empfehlung geben, die den größtmöglichen Schulerfolg der Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

Entscheidungshilfen

Das Kultusministerium bietet Eltern im Internet umfassende Informationen an, die sie bei der Entscheidung über die weitere Schullaufbahn ihrer Kinder unterstützen.

Auf der Seite www.meinbildungsweg.de kann man den Bildungsweg des eigenen Kindes online planen. Der Bildungswegplaner zeigt verschiedene Möglichkeiten für eine Schullaufbahn an, die sich mit den Leistungen des Kindes ergeben. Zudem kann man leicht herausfinden, auf welchen Wegen ein bestimmter Abschluss zu erreichen ist.

Fragen zum Übertrittsverfahren bzw. zu den Übertrittsvoraussetzungen für eine bestimmte Schulart beantwortet die Informationsseite Übertritt/Schulartwechsel.

Wer die passende Schule in der eigenen Wohngegend sucht, wird auf der Seite Schulsuche fündig. Hier kann man seinen Wohnort eingeben und findet Schulen der gewünschten Schulart im Umkreis.

Durchlässiges Bildungssystem

Link zum Bildungswegplaner
Link zum Bildungswegplaner

Die Entscheidung des Übertritts ist vorläufig. Im durchlässigen bayerischen Bildungswesen stehen den Kindern noch viele Wege offen: Sie können die Schulart wechseln oder auf erworbenen Abschlüssen aufbauen.

Bayern hat die Durchlässigkeit des Schulwesens in den vergangenen Jahren spürbar ausgeweitet. Dazu gehören die Möglichkeiten, an einer Schulart mehrere Abschlüsse zu erlangen, etwa an der Mittelschule den erfolgreichen und den qualifizierenden Mittelschulabschluss sowie einen mittleren Bildungsabschluss. Zudem gibt es vielfältige Anschlussmöglichkeiten nach dem ersten schulischen Abschluss.

Chancen durch berufliche Bildung

Bayern hat hier z.B. über Brückenangebote wie Vorklassen die Möglichkeiten der beruflichen Bildung massiv erweitert. Über 40 Prozent der jungen Menschen mit Hochschulzugangsberechtigung erwerben diese mittlerweile über den Weg der beruflichen Bildung.

Über die vielfältigen Möglichkeiten im Verlauf der Schullaufbahn der Kinder werden die Eltern bereits in der 3. und 4. Jahrgangsstufe der Grundschule informiert. Rund 90 Prozent der Lehrkräfte und Eltern bewerten diese umfassenden Informationsangebote als sinnvoll oder sehr sinnvoll – so die Ergebnisse der Online-Erhebung bei Schulleitungen, Klassenlehrkräften der 3. und  4. Jahrgangsstufe und Klassenelternvertretern der Jahrgangsstufe 4, die das Kultusministerium im Mai 2015 an 700 bayerischen Grundschulen durchgeführt hatte. Dabei zeigte sich auch, dass gut zwei Drittel der Pädagogen und Eltern die Ausstellung einer Übertrittsempfehlung für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 als sinnvoll bzw. sehr sinnvoll einstuft. Das bayerische Kultusministerium wird auch in diesem Jahr wieder eine Online-Befragung an den bayerischen Grundschulen durchführen.

Übertrittsverfahren

Das Übertrittsverfahren wurde 2009 auf der Basis von Rückmeldungen von Eltern, Lehrkräften und Schulleitungen geändert. Die Verantwortung der Eltern beim Übertritt wurde weiter gestärkt – auf der Basis einer Übertrittsempfehlung durch die Grundschullehrkraft und den sich dann gegebenenfalls anschließenden Probeunterricht. Die Entscheidung für den Übertritt des Kindes an Gymnasium oder Realschule liegt mittlerweile bei den Eltern, wenn die Kinder im Probeunterricht an der angestrebten Schule in den Fächern Mathematik und Deutsch jeweils die Note 4 erreicht haben. Auch die Beratung von Eltern und Schülern über mögliche Schullaufbahnen wurde verstärkt.

Links zum Übertritt

Vorlese-Funktion