Natur im Fokus Schüler für originelle Fotos ausgezeichnet

Die ausgezeichneten Fotografen mit Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich
Die ausgezeichneten Fotografen mit Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich

Ungewöhnlich und überraschend: Rund 650 junge Fotografen haben mit ihren Einsendungen am Fotowettbewerb „Natur im Fokus“ teilgenommen. Die besten Bilder wurden im Museum Mensch und Natur ausgezeichnet und zeigen die volle Faszination von Natur.

Die Siegerehrung mit Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich und Umweltministerin Ulrike Scharf fand in München im Museum Mensch und Natur in Schloss Nymphenburg statt. Staatssekretär Eisenreich lobte das Engagement des Museums Mensch und Natur und die Leistung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: „Es ist wichtig, dass sich unsere Kinder und Jugendlichen mit der Pflanzen- und Tierwelt unserer Heimat auseinandersetzen. Denn nur was man kennt, kann man auch schützen. Ich bin dem Museum Mensch und Natur sehr dankbar, dass es mit dem Fotowettbewerb ‚Natur im Fokus“ dazu einen wertvollen Beitrag leistet. Die Einsendungen belegen eindrucksvoll, welche kreativen Fototalente sich unter unseren Schülerinnen und Schülern befinden.“

Florence Hölig gewann in der Kategorie A <i>Alle Wetter!</i> einen ersten Preis mit ihrem Foto eines seltenen Naturphänomens, Haar-Eis
Florence Hölig gewann in der Kategorie A Alle Wetter! einen ersten Preis mit ihrem Foto eines seltenen Naturphänomens, Haar-Eis

Natur im Fokus 2015

Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche und soll diese zu einer Auseinandersetzung mit der Natur ihrer Heimat anregen. Die interessantesten Motive und kreativsten Bildkompositionen wurden in zwei Kategorien ausgezeichnet: In der Kategorie „Alle Wetter!“ ging es um faszinierende Wetterphänomene und darum, wie Pflanzen und Tiere dem Wetter trotzen. In der Kategorie „Klein aber oho – Insekten und Co.“ machten sich die Jugendlichen auf die Suche nach Fotomotiven im Bereich kleinster Lebewesen, die Alltag leicht übersehen werden.

Der Fotowettbewerb ist eine Initiative der Staatlichen naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, des Museums Mensch und Natur und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und wird vom Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt.

Preisträgerfoto der Kategorie <i>Klein aber oho - Insekten</i>: Thomas Köck fotografierte eine Bläulingshochzeit
Preisträgerfoto der Kategorie Klein aber oho - Insekten: Thomas Köck fotografierte eine Bläulingshochzeit

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.