Bayerische Bildungslandschaft Nürnberg bekommt neue staatliche Realschule

Nürnberg ist ein bedeutender Bildungsstandort in Mittelfranken und erhält nun eine weitere staatliche Realschule
Nürnberg ist ein bedeutender Bildungsstandort in Mittelfranken und erhält nun eine weitere staatliche Realschule

Neugründung einer weiteren staatlichen Realschule in Nürnberg beschlossen: Die Baumaßnahmen sollen zum Schuljahr 2027/2028 abgeschlossen sein. 

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

„Der Bedarf für eine weitere staatliche Realschule im Stadtgebiet Nürnberg unterstreicht die große Beliebtheit dieser Schulart. Mit ihrem modernen und zukunftsorientieren Bildungsangebot bereitet die Realschule die Jugendlichen hervorragend auf die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen vor“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo. „Die Gründung einer weiteren Realschule am Standort Nürnberg freut mich daher außerordentlich.“

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker betonte anlässlich der Zustimmung zur Errichtung einer weiteren Realschule in Nürnberg: „Eine zusätzliche staatliche Realschule im Stadtgebiet Nürnberg ermöglicht allen interessierten Schülerinnen und Schülern auch weiterhin den Besuch einer Realschule in ihrer Nähe! Investitionen in Bildung sind Investitionen in unsere Zukunft. Mit der Neugründung unterstützen wir unsere Jugendlichen mit einer guten und ortsnahen Ausbildung für ihren Start ins Berufsleben und für die schulische Weiterbildung.“ 

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker
Finanz- und Heimatminister Albert Füracker

Sowohl Finanz- als auch Kultusministerium untermauern mit der Entscheidung ihren Einsatz für eine wohnortnahe Schulbildung. Mit der Neugründung in der Frankenmetropole wird keine der umliegenden Realschulen im Bestand gefährdet. Vielmehr bringt die neue Realschule den gewünschten Entlastungseffekt, da die bestehenden umliegenden Realschulen an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt sind oder räumlich nicht mehr erweitert werden können.

Bereits zum Schuljahr 2024/2025 ist im Altbau der bisherigen Bertolt-Brecht-Schule der Aufbau von Aufwuchsklassen für die neue staatliche Realschule geplant. Zum Schuljahr 2027/2028 sollen die Baumaßnahmen für eine fünf- bis sechszügige Realschule mit ca. 34 Klassen auf dem Prinovis-Gelände abgeschlossen sein. In Nürnberg gibt es bislang neben drei staatlichen und vier städtischen Realschulen auch fünf Realschulen in privater bzw. kirchlicher Trägerschaft.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.