Sonderpädagogik Universität Würzburg richtet Lehrstuhl für Sehbehindertenpädagogik ein

Mit dem neuen Lehrstuhl für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik in Würzburg wird es ab Herbst 2021 erstmals in Bayern möglich sein, diese Fachrichtung zu studieren
Mit dem neuen Lehrstuhl für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik in Würzburg wird es ab Herbst 2021 erstmals in Bayern möglich sein, diese Fachrichtung zu studieren

Neue Perspektiven für das Studium der Sonderpädagogik in Bayern: In Würzburg wird zum Wintersemester 2021/2022 erstmalig ein eigener Lehrstuhl für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik eingerichtet. Jetzt informieren!

Der Studiengang Blinden- und Sehbehindertenpädagogik vermittelt die fachwissenschaftlichen und fachpraktischen Grundlagen für die spannende Arbeit als Sonderschullehrerin/Sonderschullehrer mit blinden oder sehbehinderten Kindern und Jugendlichen. Das Studium eignet sich ideal für Studierende, die eine breite und fundierte wissenschaftliche sowie fachpraktische Ausbildung suchen, welche zu einer erfüllenden Tätigkeit mit Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf führt.

Das Studium bietet zudem zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten und die Studierenden erwarten gute Zukunftsperspektiven. Im Bereich der Sonderpädagogik gilt die Universität Würzburg als Forschungsstandort, von dem deutschlandweite und international anerkannte Impulse ausgehen. Daneben ist die Stadt Würzburg mit ihrem vielfältigen Angebot auch im Bereich Freizeit und Kultur einer der beliebstesten Studienorte in Bayern.

In Würzburg können außerdem folgende sonderpädagogische Fachrichtungen studiert werden:

Der Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik bei Sehbeinträchtigungen sowie für Allgemeine Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik, Prof. Dr. Dino Capovilla, stellt den neuen Studiengang am 22. März 2021 ab 17 Uhr in einem Online-Chat persönlich vor (Link zum Zoom-Meeting) und steht für Fragen von Interessierten zur Verfügung. Eine Anmeldung zum Meeting ist nicht notwendig.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.