Aktionstag Gemeinsames Musizieren verbindet

Schülerinnen und Schüler während des Mitsingkonzertes in Wassertrüdingen
Schülerinnen und Schüler während des Mitsingkonzertes in Wassertrüdingen

„Aktionstag Musik in Bayern“ 2019 in Wassertrüdingen eröffnet: Rund 140.000 Kinder und Jugendliche aus etwa 2.000 Schulen und Kindertageseinrichtungen beteiligen sich bayernweit und erleben gemeinsam die vereinende Kraft der Musik.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz eröffnete den„Aktionstag Musik in Bayern 2019“ auf der Bayerischen Gartenschau in Wassertrüdingen. Die Auftaktveranstaltung bildete ein Mitsingkonzert von über 200 Kindern und Jugendlichen aus Mittel- und Realschulen sowie Kindertageseinrichtungen aus dem Landkreis Ansbach. „Musik vereint uns! Das ist das Motto des diesjährigen ,Aktionstages Musik in Bayern‘, und ich bin sicher, jeder, der heute hier ist, kann es bestätigen: Miteinander Singen und Musizieren verbindet die Menschen – egal, welchen Alters und welcher Herkunft –, schafft eine lebendige Gemeinschaft und bereitet große Freude“, so Stolz. „Gemeinsames Singen und Musizieren kann nur gut gelingen, wenn alle Beteiligten achtsam und respektvoll miteinander umgehen. Gemeinschaftliche musikalische Projekte wie der Aktionstag Musik leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Wertebildung und Persönlichkeitsentwicklung unserer jungen Menschen“, betonte die Staatssekretärin. Sie fuhr fort: „Ich freue mich sehr, dass sich auch in diesem Jahr wieder sehr viele Schulen und Kindertageseinrichtungen am ,Aktionstag Musik in Bayern‘ beteiligen! Sie unterstreichen damit den hohen Stellenwert der musikalischen Bildung im Freistaat.“

Der „Aktionstag Musik in Bayern“ will die Bedeutung der Musik an Schulen und Kindertageseinrichtungen stärken und Anlässe zur musikalischen Begegnung schaffen. Er findet in der Woche vom 3. bis 7. Juni in allen Regionen des Freistaates statt.

Prof. Dr. Michael Piazolo, Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Kerstin Schreyer, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, sowie Dr. Thomas Goppel, Staatsminister a. D. und Präsident des Bayerischen Musikrates, haben die Schirmherrschaft übernommen.

Der „Aktionstag Musik in Bayern“ wurde von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) initiiert und findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion