Prüfungszeit An Förderzentren und Schulen für Kranke beginnen die Abschlussprüfungen

775 Schülerinnen und Schüler an Förderzentren und an Schulen für Kranke legen Abschlussprüfungen ab
775 Schülerinnen und Schüler an Förderzentren und an Schulen für Kranke legen Abschlussprüfungen ab

Für 775 Schülerinnen und Schüler an Förderzentren und Schulen für Kranke beginnen die Abschlussprüfungen. Die Prüfungen ermöglichen den jungen Menschen den mittleren Schulabschluss der Mittelschule bzw. den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

 „Den rund 775 Schülerinnen und Schülern an Förderzentren und an den Schulen für Kranke in Bayern, die sich intensiv und mit Unterstützung ihrer Lehrkräfte gut vorbereitet haben, wünsche ich viel Erfolg“, sagt Kultusminister Michael Piazolo anlässlich der bevorstehenden Abschlussprüfungen.

Gemeinsam mit Staatssekretärin Anna Stolz drückt er allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fest die Daumen. Die Prüfungen ermöglichen den jungen Menschen den mittleren Schulabschluss der Mittelschule bzw. den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Sie beginnen am 30. Juni 2020.

„Die Förderzentren bieten einen alternativen Lernort zur allgemeinen Schule. Mit ihren unterschiedlichen Förderschwerpunkten werden sie den Ansprüchen von Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in besonderer Weise gerecht“, betont Kultusminister Piazolo.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz
Kultusstaatssekretärin Anna Stolz

Prüfungsaufgaben werden entsprechend adaptiert

Mit ihren sieben unterschiedlichen Förderschwerpunkten bieten die Förderzentren in Bayern ihren Schülerinnen und Schülern passgenaue Angebote. Gleichzeitig ermöglichen sie ihnen, Abschlüsse der Mittelschule zu erwerben.

Für Schülerinnen und Schüler im Förderschwerpunkt Hören und im Förderschwerpunkt Sehen werden die Prüfungen dabei eigens adaptiert. Für die Adaption der Prüfungsaufgaben sind am Kultusministerium für jedes Prüfungsfach Fachkommissionen eingerichtet. Diese übertragen z. B. für blinde Schülerinnen und Schüler die Aufgaben in Blindenschrift und fertigen im Fach Mathematik eigens Modelle, die das Ertasten geometrischer Aufgabenstellungen ermöglichen.

„Die bayerischen Förderzentren leisten mit ihrer Vielfalt an Angeboten einen wertvollen Beitrag auf dem Weg in eine Berufsausbildung oder eine weitere schulische Qualifikation“, so die Staatssekretärin.

Termine der Abschlussprüfungen 2020 an Förderzentren und Schulen für Kranke

Abschlussprüfungen zum Erwerb des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule:

  • 17. Juni 2020: Muttersprache (keine Verschiebung!)
  • 30. Juni 2020: Deutsch
  • 1. Juli 2020: Englisch, Deutsche Gebärdensprache
  • 2. Juli 2020: Mathematik

Besondere Leistungsfeststellungen zum Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule:

  • 19. Juni: Muttersprache (keine Verschiebung!)
  • 6. Juli 2020: Englisch, Deutsche Gebärdensprache
  • 7. Juli 2020: Deutsch, Deutsch als Zweitsprache
  • 8. Juli 2020: Mathematik
  • 9. Juli 2020: Physik/Chemie/Biologie sowie Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion