Bundescup „Spielend Russisch lernen“ Schüler erkunden russische Sprache und Kultur

Russland hat neben Moskau noch viele weitere lohnende Reiseziele zu bieten
Russland hat neben Moskau noch viele weitere lohnende Reiseziele zu bieten

Unendliche Weite, Schätze der Zaren und gewaltige Rohstoffvorkommen: Russland ist ein riesiges Land mit interessanter Geschichte und Kultur. Der Wettbewerb „Spielend Russisch lernen“ bietet Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur russischen Gesellschaft. Dieses Spiel begeistert nicht nur die Gewinner!

Grundlage des Wettbewerbs ist ein Brettspiel mit Fragen zu Vokabeln oder zu Geschichte und Kultur Russlands. Dabei spielen immer Tandems, wobei ein Partner Russisch lernt oder bereits beherrscht und ein anderer keine Russischkenntnisse hat. Je zwei solcher Tandems spielen gegeneinander. Zielgruppen des Wettbewerbs sind also sowohl Muttersprachler, Russischlernende als auch Schülerinnen und Schüler, die noch keine Erfahrungen mit dem Russischen haben. Das Gesamtalter eines Zweier-Teams sollte mindestens 26 Jahre betragen.

Das Spielturnier findet grundsätzlich zuerst auf Schulebene statt. Die Schulsieger nehmen anschließend an einer Regionalrunde teil. Da in diesem wie auch im letzten Jahr viele Schulen mit vorübergehenden Schließungen und einer ungewöhnlichen Unterrichtssituation konfrontiert sind bzw. waren, bietet der Wettbewerb „Spielend Russisch lernen“ auch in diesem Jahr die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler direkt für die Regionalrunde zu nominieren, sofern an der Schule keine Möglichkeit zur Durchführung einer schulinternen Runde besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des Wettbewerbs.

Die drei Gewinnerteams des Bundescups sowie die jeweilige Begleitperson werden mit einer mehrtägigen Erlebnisreise nach Russland belohnt.

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt online.

Weitere Informationen

 

Dies ist ein externer Wettbewerb. Externe Wettbewerbe werden nur veröffentlicht, wenn der Veranstalter des Wettbewerbs eine Selbstverpflichtungserklärung abgibt, in der er sich zur Sicherstellung des Schutzes personenbezogener Daten verpflichtet. Mit der Verlinkung des Wettbewerbs auf unserer Homepage ist keine Teilnahmeempfehlung und keinerlei rechtliche Bewertung der Wettbewerbe durch das Staatsministerium verbunden. Die Entscheidung für eine Teilnahme an einem Schülerwettbewerb trifft die Schule in eigener Verantwortung unter Beachtung der pädagogischen, organisatorischen und rechtlichen Maßgaben.

Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier.

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.