Zeugnisse anerkennen

Im Bereich Zeugnisanerkennung geht es einerseits um die Bewertung von:

  • Zeugnissen zu außerbayerischen Schulabschlüssen (Zuständigkeit: Zeugnisanerkennungsstelle)

    sowie um die Bewertung von
  • außerbayerischen Lehramtsqualifikationen (Zuständigkeit: Zeugnisanerkennungsstelle bzw. Kultusministerium).

Zeugnisanerkennungsstelle

Die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern ist die bayerische Landesstelle für die Bewertung von Zeugnissen zu außerbayerischen Schulabschlüssen: als Nachweis der Hochschulreife, der Fachhochschulreife, eines mittleren Schulabschlusses oder des erfolgreichen Hauptschulabschlusses. Die Bescheide ergehen im Namen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Bayerische Schüler, die im Ausland ein Hochschulzugangszeugnis erwerben wollen, sollten sich unbedingt vorher von der Zeugnisanerkennungsstelle über die Bedingungen beraten lassen, die für eine spätere Anerkennung des Zeugnisses in Deutschland gemäß den Bewertungsrichtlinien der Kultusministerkonferenz (KMK) erfüllt werden müssen.

Außerdem regelt die Zeugnisanerkennungsstelle die Anerkennung von außerbayerischen Lehramtsqualifikationen für Lehrämter an Gymnasien.

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen

Seite empfehlen