Hochschulzentren fördern Zusammenarbeit und Austausch

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat zur Förderung der Zusammenarbeit und des Austausches mit einzelnen Regionen, mit denen der Freistaat traditionell einen engen Kontakt pflegt und die bei Studierenden und Wissenschaftlern auf reges Interesse stoßen, eigene Kompetenzzentren errichtet. Als Dienstleistungszentren für alle staatlichen Hochschulen in Bayern unterstützen sie internationale Kontakte in Forschung und Lehre sowie den studentischen und akademischen Austausch.

Die Hochschulzentren sind an verschiedenen Hochschulen in Bayern angesiedelt, arbeiten unabhängig voneinander und haben je nach Zielregion unterschiedliche Schwerpunkte in ihren Aufgabenbereichen entwickelt.

BayCHINA Vorlesen lassen

Das Bayerische Hochschulzentrum für China (BayChina), angesiedelt an der Universität Bayreuth, ist eine Serviceeinrichtung, die sowohl Studierende als auch Wissenschaftler in Bayern und China zu Kooperationen und Austausch berät und Kontakte zu chinesischen Institutionen pflegt und fördert.

BayHOST Vorlesen lassen

An der Universität Regensburg befindet sich das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BayHOST). Als Dienstleistungszentrum für alle bayerischen Hochschulen berät es in Fragen der Forschungskooperation, koordiniert akademische Kontakte ins östliche Europa und unterstützt den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. 

BayIND Vorlesen lassen

Neben der Koordination und Förderung von Kooperationen im Hochschulbereich unterstützt das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof auch Wirtschaftsunternehmen durch Workshops und Seminarangebote. Studierende und Wissenschaftler erhalten kompetente Beratung zu Mobilitätsbeihilfen, Kooperationspartnern, Praktika- und Studienangeboten.

BayLAT Vorlesen lassen

Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BayLAT) an der Universität Erlangen ist eine zentrale Anlaufstelle zur Förderung der internationalen Vernetzung bayerischer und lateinamerikanischer Hochschulen. Darüber hinaus bietet es eigene Mobilitäts-, Stipendien- und Praktikumsprogramme für Studierende aus Bayern und Lateinamerika.

BFHZ Vorlesen lassen

Als gemeinsame Einrichtung der Technischen Universität München und der Ludwigs-Maximilians-Universität München gegründet, versteht sich das Bayerisch-Französische Hochschulzentrum (BFHZ) als regionale Schnittstelle für die deutsch-französische Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Neben Beratungen von Studierenden, Forschern und Hochschulen, bietet das BFHZ auch verschiedene Förderprogramme und Veranstaltungsformate im deutsch-französichen Kontext an.

BaCaTeC Vorlesen lassen

Mit dem Bayerisch-Kalifornischen Hochschulzentrum (BaCaTeC) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg unterstützt der Freistaat Bayern Kooperationen zwischen Forschern aus Bayern und Kalifornien mit Schwerpunkt auf den High-Tech-Bereichen der Life Sciences, Informations- und Kommunikationstechniken, neuen Werkstoffen, Umwelttechniken und Mechatronik.

Weitere Informationen

Seite empfehlen

Newsletter bestellen

Alle Videos ansehen!
Termine
Link öffnet neues Fenster zur Webseite: www.studieren-in-bayern.de
Webseite: Study in Bavaria
Link öffnet neues Fenster zur Webseite: www.weiter-studieren-in-bayern.de
Link öffnet neues Fenster zur Webseite: www.elitenetzwerk.bayern.de
Link öffnet neues Fenster zur Webseite: www.vhb.org
Link öffnet neues Fenster zur Webseite: www.hochschule-dual.de

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen