BAföG & BayAföG

 

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) und Bayerisches Ausbildungsförderungsgesetz (BayAföG)

Allgemeine Informationen

Das BAföG fördert:

  • Studierende an Hochschulen und Fachakademien (Zuschuss / Darlehen),
  • Schüler an weiterführenden, allgemein bildenden Schulen ab Klasse 10 (bei notwendiger auswärtiger Unterbringung)
  • und Schüler an Berufsfachschulen, Fachschulen, Berufsoberschulen, Abendhauptschulen, Berufsaufbauschulen, Abendrealschulen, Abendgymnasien und Kollegs (Zuschuss).

Förderung gemäß BayAFöG ist möglich für:

  • Schüler der Klassen 5 bis 9 an Realschulen und Gymnasien
  • sowie Schüler der Klassen 7 bis 9 an Wirtschaftsschulen, wenn die Schüler notwendig auswärts untergebracht sind

Antragstellung

Beratungsmöglichkeiten

Beratung vor Ort leisten die zuständigen Ämter für Ausbildungsförderung bzw. die Studentenwerke:

  • bei Auszubildenden an Abendgymnasien, Kollegs, Berufsoberschulen und Fachakademien das Amt für Ausbildungsförderung beim Landratsamt oder der kreisfreien Stadt, in dessen Zuständigkeitsbereich die Schule liegt:
  • bei Auszubildenden an anderen Schulen das Amt für Ausbildungsförderung beim Landratsamt oder der kreisfreien Stadt , in dessen Zuständigkeitsbereich die Eltern des Schülers ihren ständigen Wohnsitz haben:
  • bei Studierenden das Amt für Ausbildungsförderung bei den Studentenwerken:

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen