1. Passauer Unitag Jugendliche erhalten Einblick in den Wissenschaftsbetrieb

Zum ersten Mal fand in diesem Wintersemester der Unitag an der Universität Passau statt. Besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler erhielten die Chance, ein Semester lang einmal pro Woche in Lehrveranstaltungen hineinzuschnuppern.

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler

Beim Überreichen der Zertifikate auf der Abschlussveranstaltung würdigte Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler den Einsatz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: "Sie haben sich mit herausragenden Leistungen für den Unitag qualifiziert und den Mut bewiesen, diese Herausforderung anzunehmen." Der Unitag habe den Jugendlichen einzigartige Chancen eröffnet. Sie konnten in viele Studiengänge hineinschnuppern und sich so einen ersten Eindruck vom Wissenschaftsbetrieb machen. "Der direkte Einblick in die verschiedenen Fachbereiche hilft Ihnen sicher bei der Studienwahl", gab der Staatssekretär den Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg.

Unitag ein Gewinn für alle

Auch die Universität profitiere vom Unitag, so der Staatssekretär weiter. "Sie hat die Möglichkeit, herausragende Schülerinnen und Schüler auf ihr Studienangebot aufmerksam zu machen und sie so vielleicht frühzeitig für ihr Angebot zu begeistern. Der Unitag ist also für alle ein Gewinn", bilanzierte Sibler.

Besonders begabte Schülerinnnen und Schüler fördern

Der Unitag fand auf Initiative des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Niederbayern, Anselm Räde, statt. Er hatte zum Ziel, besonders begabte Schülerinnen und Schüler an den Gymnasien im Großraum Passau in Zukunft noch mehr zu fördern. Die Gymnasien können pro Schuljahr zwei Schüler oder Schülerinnen vorschlagen. Kriterien bei der Auswahl sind dabei nicht nur hervorragende Leistungen, sondern auch breit gestreute Interessen und ein überdurchschnittliches gesellschaftliches Engagement. Die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten während der Vorlesungszeit des Wintersemesters sowohl gemeinsam Vorträge aus verschiedenen Fachbereichen als auch individuell ausgewählte Lehrveranstaltungen in ihren jeweiligen Interessengebieten. Dafür wurden sie jeweils vom Schulunterricht freigestellt.

Weitere Informationen

Stand: 29. Januar 2016 // Bild: Universität Passau

Seite empfehlen

Termine
Alles zum Übertritt / Schulartwechsel
Mein Bildungsweg
Brauchwiki - Brauchtum in Bayern

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen