Pressemitteilungen

Nr. 148 vom 25.06.2012

Kultusminister Spaenle und Umweltminister Huber: Jetzt noch Alt-Handys abgeben!

Handy-Sammelaktion endet am 30. Juni 2012 - Beste Sammelquoten an Grund- und weiterführenden Schulen werden prämiert

MÜNCHEN. Der Countdown läuft: Noch eine Woche können Handys bei der bayernweiten Handysammelaktion „Handy clever entsorgen“ abgegeben werden. Ein Schwerpunkt der Initiative liegt an Bayerns Schulen. „Mit dieser Aktion wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu einem bewussten Umgang mit unseren Rohstoffen motivieren“, erläuterte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle seinen Aufruf, mitzumachen. „Neben einer handlungsorientierten Umweltbildung können wir bei entsprechend hoher Beteiligung auch einen Reinerlös erzielen, der für die schulische Umweltbildung und den Naturschutz in Bayern gespendet wird.“
Die Sammelaktion "Handy clever entsorgen" wurde am 30. April 2012 offiziell gestartet. Deutschlandweit liegen geschätzte 85 Millionen Handys in den Schubladen. Sie enthalten wertvolle Rohstoffe, wie Gold, Silber, Palladium, Kupfer und Kobalt. Im Rahmen der Initiative wurden bayernweit 10.000 Sammelboxen an rund 7.000 Stellen eingerichtet. Gesammelt wird noch bis 30. Juni 2012 unter anderem in Schulen, zahlreichen Behörden sowie in Hochschulen, Krankenhäusern und anderen sozialen Einrichtungen. Für Grund- und weiterführende Schulen lobten die beiden Minister einen Sammelwettbewerb aus: Die jeweils zehn Schulen mit der besten Sammelquote werden prämiert und zu Beginn des neuen Schuljahres zu einem Festakt in München eingeladen.
"Bayern ist bislang das einzige Bundesland, das eine so große und flächendeckende Aktion gestartet hat. Wer bisher sein altes Handy noch nicht abgegeben hat, sollte jetzt noch mitmachen", betonten die Schirmherren der Aktion, Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Umweltminister Dr. Marcel Huber, zu Beginn der letzten Sammelwoche.

Die Trägerschaft der Sammlung und das Recycling der Handys hat der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten VERE e.V. übernommen, das Projektmanagement und die Vorfinanzierung die Firma eficom. Die Aktion wird zudem von den Netzbetreibern E-Plus, Telekom, Telefonica und Vodafone finanziell unterstützt.

Weitere Informationen unter www.handy-clever-entsorgen.de.

Kathrin Gallitz, 089 2186-2108
 

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen