Akademien der Bildenden Künste

Die bayerischen Akademien der Bildenden Künste - in Nürnberg und München - bieten derzeit grundständige Studiengänge der Freien Kunst, der Angewandten Kunst, der Kunstpädagogik für das Lehramt an Gymnasien und der Innenarchitektur (München) an. Daneben bestehen an der Münchener Akademie die Aufbaustudiengänge "Bildnerisches Gestalten und Therapie" und "Architektur und Städtebau", an der Akademie in Nürnberg das Aufbaustudium "Kunst und öffentlicher Raum" sowie die Masterstudiengänge "Architektur und Stadtforschung" (Vollzeit und Teilzeit).

Qualifikationsvoraussetzung und Eignungsprüfung

Die Qualifikationsvoraussetzungen für ein Studium an den Akademien der Bildenden Künste und die Bestimmungen über die erforderliche Eignungsprüfung richten sich nach den Paragraphen 16 ff. der Qualifikationsverordnung sowie der Satzung über die Qualifikation für ein Studium an der jeweiligen Hochschule. Nähere Auskünfte erteilt die jeweilige Hochschule.

Bewerbungstermin und Semesterbeginn

Die Frist für die Vorlage eigener Arbeiten zur Vorauswahl im Rahmen der Eignungsprüfung endet am 15. Mai eines jeden Jahres (Ausschlussfrist). Nach bestandener Eignungsprüfung kann das Studium zum folgenden Wintersemester aufgenommen werden.

Die Unterrichtszeit des Wintersemesters beträgt 17 Wochen. Sie beginnt mit dem ersten Werktag der vorletzten vollen Kalenderwoche des Monats Oktober. Die Unterrichtszeit des Sommersemesters beträgt 14 Kalenderwochen. Sie beginnt mit dem ersten Werktag der drittletzten oder vorletzten vollen Kalenderwoche des Monats April. Da sich die Termine von Jahr zu Jahr etwas verschieben, sollten Interessenten jeweils eine Auskunft der Hochschule einholen.

Studienberatung und Ausbildungsförderung

Die allgemeine Studienberatung erfolgt durch das Sekretariat und für Studenten der Kunstpädagogik durch die Lehramtskanzlei der jeweiligen Hochschule.

Ausbildungsförderung erhalten Studierende an den Akademien der Bildenden Künste nach den Bestimmungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG). Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Ausbildungsförderung beim zuständigen Studentenwerk; dorthin sind auch Anträge auf Gewährung von Ausbildungsförderung zu richten.

Professorenstellen

Professorenstellen der beiden Akademien werden in der Regel in einer Kunstzeitschrift und der Wochenzeitung "Die Zeit" ausgeschrieben.

Nähere Auskünfte erteilt die jeweilige Hochschule.

Adressen

AdBK-München
Akademiestraße 2
80799 München
Tel. 089/3852-0
Fax: 089/3852-206
www.adbk.de

AdBK-Nürnberg
Bingstraße 60
90480 Nürnberg
Tel. 0911/9404-0
Fax: 0911/9404-150
www.adbk-nuernberg.de

Weitere Informationen

Seite empfehlen

Alle Videos ansehen!
Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle
Staatssekretär Georg Eisenreich
Staatssekretär Bernd Sibler
Termine
Publikationen
Mein Bildungsweg

Onlineportal "Welcome DAHOAM"

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen