Bayern in Deutschland und Europa

Bund

Gemäß der Verfassungsordnung des Grundgesetzes sind überwiegend die Länder zuständig für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Die "Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland" (KMK) gewährleistet die notwendigen Gemeinsamkeiten im Bildungswesen und damit auch die Mobilität der Lernenden und Lehrenden zwischen den Ländern. Auch die Vertretung gemeinsamer Anliegen gegenüber dem Bund gehört zu den Aufgaben der KMK.

Europa

Mit derselben Deutlichkeit, mit der sich das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zur europäischen Integration bekennt, besteht es zugleich auf der Wahrung der Souveränität bayerischer Bildungspolitik gerade auch in einem zusammenwachsenden Europa.

In diesem Rahmen beteiligen sich die bayerischen Bildungsträger aktiv am Programm ERASMUS+, dem Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. So entstehen viele Möglichkeiten, voneinander zu lernen und gemeinsam neue Programme und Ideen zu entwickeln.

Darüber hinaus wird eine Vielzahl von Projekten im Bereich der Bildung, Wissenschaft und Kunst aus den bayerischen Programmen der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) gefördert.

Seite empfehlen

Alle Videos ansehen!
Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle
Staatssekretär Georg Eisenreich
Staatssekretär Bernd Sibler
Termine
Publikationen
Mein Bildungsweg

Onlineportal "Welcome DAHOAM"

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen