Pädagogischer Austauschdienst: Urkunde an Mittelschulen aus Bobingen und Augsburg

Das Projekt des Monats: Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) zeichnet mit diesem Prädikat besonders gelungene Projekte aus, die im Rahmen von COMENIUS-Schulpartnerschaften stattfinden. Die Dr.-Jaufmann-Mittelschule Bobingen und die St.-Georg-Mittelschule Augsburg bekamen diese Auszeichnung für den Monat Mai verliehen: Gewürdigt wurde damit ihre COMENIUS-Schulpartnerschaft Enforced Vocational Orientation. Dieses internationale Projekt beschäftigt sich mit der Berufsfindung europäischer Schülerinnen und Schüler.

Urkundenübergabe an die St.-Georg-Mittelschule Augsburg

Urkundenübergabe an die St.-Georg-Mittelschule Augsburg

Beide Schulen arbeiten im Rahmen des Projekts seit August 2009 mit Partnerschulen aus Spanien, Österreich, der Slowakei und Finnland zusammen. Die Lehrkräfte tauschen sich dabei auch über Möglichkeiten aus, Jugendlichen mit schwierigen Voraussetzungen den Weg in eine Berufsausbildung zu ebnen.

Das Projekt des Monats, vergeben vom Pädagogischen Austauschdienst, ist eine Anerkennung für diejenigen, die sich an ihrer Schule für den internationalen Austausch engagieren. Es soll beispielhaft zeigen, wie internationaler Austausch im Schulbereich realisiert werden kann.

Und genau das bewiesen beide Schulen deutlich: Interkulturelles Lernen und internationaler Austausch können in jeder Zielgruppe, Schulform und Altersgruppe die Qualität des Lehrens und Lernens verbessern. 

Stand: 14. Juni 2011

Seite empfehlen

Termine
ASV-Logo

Interaktives E-Paper

Die Zeitschrift
Mein Bildungsweg

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen