Musik, Kunst, Theater: Ferienakademie fördert Jugendliche

Mit Künstlern wohnen und zusammenarbeiten - Die "Kunst Musik Theater" in Roggenburg bietet Jugendlichen nachhaltige Begegnungen und einen Einblick in die Welt des kreativen Gestaltens. Möglich macht dies das Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn und das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Kloster Roggenburg.

Die „Ferienakademie Kunst Musik Theater“ ist eine Kooperation des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums Weißenhorn mit dem Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Kloster Roggenburg. Sie ist gedacht als Fördermaßnahme für künstlerisch oder musisch begabte bayerische Jugendliche aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe. Sie deckt die Bereiche Bildende Kunst / Film / Fotografie, Theater / Tanz / Performance und Musik / Gesang ab.

Anmeldeschluss: 31. Januar 2014
Termin: 21. - 24. April 2014
Ort: Roggenburg

Zusammenarbeit mit Künsterln

Die Teilnehmer arbeiten über fünf Tage hinweg mit hervorragenden Künstlern zusammen und leben mit ihnen unter einem Dach. Dazu dient als Unterkunft und Arbeitsstätte das Bildungszentrum des Klosters Roggenburg in der Nähe der Schule mit Werkräumen, Übungsstätten und der ansprechenden Unterkunft. In kleinen Gruppen konzentrieren sie sich zunächst auf Themen, die von den Künstlern angeboten werden, erleben aber gleichzeitig die anderen bei ihrer Auseinandersetzung mit den jeweiligen Schwerpunkten.

Immer wieder finden Begegnungen der Disziplinen statt.Das zusätzliche Angebot umfasst Veranstaltungen wie z. B. Künstlergespräche, Führungen durch die Kirche, Yoga oder gemeinsame sportliche Aktivitäten.

Authentischer Zugang zur modernen Kunst

Umrahmt wird die Ferienwoche von einer Kunstausstellung, in der die beteiligten bildenden Künstler in den Ausstellungsräumen der Klosteranlage Beispiele ihres Schaffens zeigen. Die Teilnehmer besuchen diese Ausstellung während der Ferienakademie auch zusammen mit den Künstlern selbst. Sie finden dabei einen sehr individuellen und authentischen Zugang zur modernen Kunst und erleben zumindest in Ansätzen die existenzielle Auseinandersetzung der Künstler mit ihrem Werk.

Am letzten Nachmittag präsentieren die Teilnehmer ihre Arbeiten zusammen mit den sie begleitenden Künstlern im Rahmen der Ausstellung und in Aufführungen an verschiedenen Orten der Klosteranlage öffentlich. Dabei arbeiten die Bereiche Kunst, Musik, Theater eng zusammen. Diese Präsentation wird von Eltern und Öffentlichkeit sehr aufmerksam wahrgenommen und erfreut sich großer Beliebtheit.

Anmeldung

Weitere Informationen, auch über die beteiligten Künstler, finden Sie auf der Homepage der Ferienakademie: www.ferienakademie-roggenburg.de. Die Ausschreibung erfolgt eigens im November, die Anmeldung ist ausschließlich über die genannte Internetadresse möglich (Anmeldeschluss: 31. Januar 2014). Bei Fragen geben Ihnen die Schulleitung bzw. die beteiligten Lehrkräfte des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums gerne Auskunft (07309 / 9646 0).

Weitere Informationen

Stand: 2. Dezember 2013

Seite empfehlen

Schulleben - Die wichtigsten Fragen und Antworten
Termine
Alles zum Übertritt / Schulartwechsel

Interaktives E-Paper

Die Zeitschrift
Mein Bildungsweg

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen